Am Puls der Zeit: Die Außenstelle der BH Schwaz in Zell am Ziller

Neue, moderne Räumlichkeiten und ein zusätzliches Service

Kategorien: BH Schwaz, LH Platter, Verwaltung, Bürgerservice AutorIn: Iris Reichkendler
Präsentierten das erweiterte Serviceangebot der Außenstelle der BH Schwaz in Zell am Ziller: Bgm Robert Pramstrahler, BH Michael Brandl und Fotografin Jessica von Melli´s by Photographie Hruschka.
Präsentierten das erweiterte Serviceangebot der Außenstelle der BH Schwaz in Zell am Ziller: Bgm Robert Pramstrahler, BH Michael Brandl und Fotografin Jessica von Melli´s by Photographie Hruschka.

„Die Bezirkshauptmannschaften Tirols, die dieses Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feiern, sind moderne und kompetente Anlaufstellen für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes. Diese Bürgernähe ist der Schlüssel dafür, dass die Verwaltung funktioniert“, betont LH Günther Platter. Mit der Außenstelle der BH Schwaz im Marktgemeindeamt Zell am Ziller, ihren neuen, modernen Räumlichkeiten und einem zusätzlichen Service stelle die BH Schwaz einmal mehr die Dienstleistungsorientierung und Innovationsfreudigkeit unter Beweis.

Am 1. April dieses Jahres übersiedelte die Außenstelle der BH Schwaz mit der Bürgerservicestelle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Meldeamtes im Erdgeschoß des Marktgemeindeamtes Zell am Ziller. „Die unentgeltliche Bereitstellung dieser Räumlichkeiten ist anlässlich 150 Jahre Bezirkshauptmannschaft Schwaz eine schöne Geste der Marktgemeinde Zell am Ziller“, betont BH Michael Brandl, der sich herzlich bei Bürgermeister Robert Pramstrahler bedankt. „Für die Bewohnerinnen und Bewohner des Zillertals hat die Außenstelle der BH Schwaz in unserem Gemeindeamt einen großen Mehrwert. Eine wohnortnahe Verwaltung bringt kürzere Wege, um einen Gang zum Amt zu erledigen“, begründet Bgm Pramstrahler die Unterstützung der Gemeinde Zell am Ziller.

Besonderes „Zuckerl“ für die BürgerInnen

Seit Anfang Mai wird dort im Rahmen des Bürgerservicetages wöchentlich, jeweils dienstags, ein besonders „Zuckerl“ für die BürgerInnen angeboten: „Wer einen neuen Reisepass, Personalausweis oder Führerschein benötigt, kann die dafür notwendigen Fotos direkt vor Ort in der Bürgerservicestelle anfertigen lassen“, freut sich BH Brandl. Dafür wurde eine professionelle Fotografin beauftragt, die innerhalb kürzester Zeit die den Reisepassrichtlinien entsprechenden Fotos anfertigen, welche sogleich von den MitarbeiterInnen der BH Schwaz weiterverarbeitet werden.

Der Bedarf ist gegeben: So wurden 2017 im Bürgerservice Zell am Ziller 1.245 Reisepässe und Personalausweise sowie 220 Führerscheine ausgestellt.

Die Außenstelle der BH Schwaz in Zell am Ziller ist jeweils am Dienstag zwischen 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr für BürgerInnenanliegen geöffnet. Selbstverständlich können im Rahmen dieses Serviceangebotes auch sämtliche anderen Angelegenheiten etwa aus dem Bereich Verkehr, Umwelt, Gewerbe etc. bearbeitet werden. „Insgesamt konnten wir 2017 beinahe 2.100 Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern erledigen“, berichtet BH Brandl abschließend.