Ausstellung der Reisedokumente an der BH Lienz auch nachmittags

Durch Terminlogistik Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen

Kategorien:  BH Lienz AutorIn: Iris Reichkendler

„Was die Ausstellung von Reisedokumenten anbelangt, verzeichnen wir heuer eine große Nachfrage. Überdurchschnittlich viele ablaufende Pässe und Personalausweise müssen erneuert werden – dafür ist ein Fingerprint und damit die Anwesenheit des Antragstellers bzw. der Antragsstellerin in der Behörde notwendig“, berichtet BH Olga Reisner. Mit einer ausgeklügelten Terminlogistik stellt die BH Lienz sicher, dass BürgerInnen nun auch nachmittags ihre Reisedokumente vor Ort beantragen können. Auch Schulimpfungen können am Nachmittag durch die Amtsärztin vor Ort an der Bezirkshauptmannschaft durchgeführt werden.

Terminvereinbarung erforderlich

Vor dem Besuch der BH Lienz ist eine Terminvereinbarung per E-Mail an bh.lienz@tirol.gv.at oder telefonisch unter der Nummer 04852 6633 vorzunehmen. Die Kontaktdaten der AntragstellerInnen werden mittels eines Formulars erhoben.

Hygiene- und Sicherheitsauflagen

Die BesucherInnen der BH Lienz werden gebeten, zum vereinbarten Termin vor dem Amtsgebäude zu warten, bis sie von der Securitymitarbeiterin bzw. vom Securitymitarbeiter abgeholt und an die zuständige Sachbearbeiterin bzw. den zuständigen Sachbearbeiter begleitet werden. Das Betreten des Amtsgebäudes ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt, auch Sicherheitsabstände müssen eingehalten werden. Für die Desinfektion der Hände stehen entsprechende Spender zur Verfügung. „Das Ansteckungsrisiko für die Bevölkerung und für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu minimieren hat höchste Priorität. Deshalb bitte ich um Verständnis, dass weiterhin strenge Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in unserem Amtsgebäude einzuhalten sind“, betont BH Reisner.