Bereits 1.076 genesene Personen in Tirol

Update Corona Tirol, Stand heute, Sonntag, 5. April 2020, 18.30 Uhr.

Kategorien:  SozialesGesundheitSicherheitGesellschaft & SozialesGesundheit & VorsorgeCoronaTirol & Europa AutorIn: Rainer Gerzabek
Die Lagekarte des Landes Tirol mit Stand heute, Sonntagabend, 18.30 Uhr.
Die Lagekarte des Landes Tirol mit Stand heute, Sonntagabend, 18.30 Uhr.

Über 1.000 Personen sind in Tirol nach einer Erkrankung am Coronavirus wieder völig gesund: Konkret sind es 1.076 Personen, die mittlerweile völlig genesen sind. Derzeit sind 1.794 Personen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert. In den letzten 24 Stunden hat es 34 Neuerkrankungen gegeben, ebenso sind 92 zusätzliche Personen von gestern bis heute Abend wieder vollständig genesen. Die Gesamtzahl der nach einer Coronaerkrankung wieder Genesenen in Tirol liegt mittlerweile bei 1.076 Personen.

Bezirkshauptmann von Schwaz erkrankt

Am Coronavirus erkrankt ist auch der Bezirkshauptmann von Schwaz, Michael Brandl. Bei Auftreten der Symptome isolierte sich der Bezirkshauptmann umgehend selbst und es wurde eine Abstrichprobe entnommen. Es gilt für ihn nun entsprechend der Vorgaben eine 14-tätige Quarantäne. BH Brandl weist milde Symptome auf und bleibt in durchgängigem telefonischen Kontakt mit dem Bezirkseinsatzstab.

Der Stab bleibt voll funktionsfähig, erfahrene Referenten übernehmen wie für diesen Fall vorgesehen stellvertretend die Agenden vor Ort in der Bezirkshauptmnannschaft. Als Teil der kritischen Infrastruktur, die es aufrechtzuerhalten gilt, wurden zur Sicherheit nochmals Proben von den MitarbeiterInnen im Einsatzstab entnommen, nachdem sie bereits vor knapp zwei Wochen im Zuge der Erkrankung eines Stabsmitarbeiters an der BH getestet wurden. Alle MitarbeiterInnen sind angehalten, ihren Gesundheitszustand genauestens zu beobachten, die Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen strengstens einzuhalten und sich bei Verdacht auf eine Coronavirus-Erkrankung umgehend zu isolieren.

Hinweis: Die Zahlen des Dashboards, das vom Gesundheitsministerium betrieben wird, sind nicht vollständig aktualisiert. Aus diesem Grund stellt das Land Tirol jene Zahlen zur Verfügung, die die Landeswarnzentrale führt:

• Zahl der Corona-infizierten Personen (exklusive der wieder Genesenen): 1.794

• Zahl der Neuerkrankungen innerhalb der letzten 24 Stunden: 34

• Zahl der mittlerweile genesenen Personen: 1.076

• Zahl der innerhalb der letzten 24 Stunden genesenen Personen: 92

• Zahl der verstorbenen Personen: 35

• Zahl der bisher in Tirol durchgeführten Testungen: 24.347

• Zahl der durchgeführten Testungen, für die ein Ergebnis vorliegt: 23.375

• Zahl der noch in Auswertung befindlichen Testungen: 972 (setzt sich aus der Zahl jener Personen zusammen, die noch nicht abgestrichen worden sind oder deren Abstriche sich auf dem Weg ins Labor oder gerade in einem Labor zur Auswertung befinden)

Bezirkszahlen der Corona-infizierten Personen im Überblick (die Anzahl der wieder genesenen Personen ist hier bereits abgezogen, in Klammer sind die wieder genesenen Personen angegeben):

• Innsbruck: 184 (186)

• Innsbruck-Land: 228 (119)

• Landeck: 359 (340)

• Imst: 196 (37)

• Lienz: 74 (53)

• Kufstein: 274 (154)

• Schwaz: 200 (93)

• Kitzbühel: 233 (87)

• Reutte: 42 (7)

Bei vier weiteren Personen wird die gesicherte Bezirkszuordnung derzeit abgeklärt.

Der Euregio-Vergleich

• In Tirol gibt es derzeit insgesamt 1.794 positiv getestete Personen (1794 Personen sind derzeit infiziert, 1.076 Personen sind genesen und 35 Personen verstorben)

• In Südtirol gab es mit Sonntagnachmittag 1.653 positiv getestete Personen (1.283 Personen sind derzeit infiziert, 214 Personen sind genesen und 156 Personen verstorben)

• Im Trentino gab es mit Stand heute Abend 3.042 positiv getestete Personen (2.552 Personen sind derzeit infiziert, 273 Personen sind genesen und 217 Personen verstorben).

Testungen Österreich: Zahl der durchgeführten Testungen, für die ein Ergebnis vorliegt: 108.416 Stand: Heute, Sonntag, 5. April 2020, 9.30 Uhr