Das Land Tirol trauert um Manfred Swarovski

SWARCO-Gründer und –Eigentümer ist verstorben

Kategorien: Regierung
KR Manfred Swarovski mit seiner Frau bei der Verleihung der Bundesauszeichnung durch LH Günther Platter und Franz Troppmaier (damaliger Bgm von Wattens) im Jahr 2011.
KR Manfred Swarovski mit seiner Frau bei der Verleihung der Bundesauszeichnung durch LH Günther Platter und Franz Troppmaier (damaliger Bgm von Wattens) im Jahr 2011.

Die heutige Sitzung der Landesregierung stand auch im Zeichen des Gedenkens an die verstorbene Tiroler Unternehmerpersönlichkeit Manfred Swarovski. „Wir sind uns seiner herausragenden, mit bewundernswerter Innovationskraft verbundenen Leistungen für den Wirtschaftsstandort Tirol bewusst. Manfred Swarovski gründete vor fast 50 Jahren die heute international tätige SWARCO-Gruppe“, sagt LH Günther Platter.

„Manfred Swarovski verlieh den Swarovski-Kristallen eine vollkommen neue zukunftsweisende Interpretation: Aus einer Glasperlenfabrik in Niederösterreich entstand unter seiner Führung in Tirol ein Weltmarktführer in Sachen Verkehrssicherheit und Verkehrsmanagement. Seine tiefe Verbundenheit mit Tirol kam auch darin zum Ausdruck, dass die Zentrale seines Konzerns in Wattens angesiedelt wurde“, ergänzt Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

„Über das unternehmerische Engagement hinaus machte sich SWARCO nicht zuletzt aufgrund der Unterstützung des Football Teams SWARCO Raiders einen Namen im Tiroler Sport. Der Verlust erfüllt uns mit großer Trauer. Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen von Manfred Swarovski“, schließt LH Platter.

Manfred Swarovski war Träger des Silbernen Ehrenzeichens der Republik Österreich, das er im Jahre 2011 aus den Händen von LH Platter überreicht bekommen hat. Die Auszeichnung zum Kommerzialrat erhielt Swarovski im Jahre 2004.