Josef-Kuderna-Stipendium 2019

Bewerbungen sind bis 20. September möglich

Kategorien:  Kunst & Kultur LRin Palfrader AutorIn: Elisabeth Huldschiner
Im Jahr 2017 erhielt Alina Haushammer den Publikumspreis. V.li.: ORF-Direktor Helmut Krieghofer, LRin Beate Palfrader und Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier mit der Preisträgerin des Josef-Kuderna-Stipendiums und Publikumsliebling Alina Haushammer.
Im Jahr 2017 erhielt Alina Haushammer den Publikumspreis. V.li.: ORF-Direktor Helmut Krieghofer, LRin Beate Palfrader und Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier mit der Preisträgerin des Josef-Kuderna-Stipendiums und Publikumsliebling Alina Haushammer.

Junge Schauspieltalente zwischen 15 und 25 Jahren sind eingeladen, sich für das Josef-Kuderna-Stipendium zu bewerben. Dieses vom ORF Tirol initiierte Stipendium wird vom Land Tirol mit 5.000 Euro finanziert und in Zusammenarbeit mit der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH vergeben. Damit können junge SchauspielerInnen ihre Aus- und Fortbildung finanzieren. Schriftliche Bewerbungen können noch bis 20. September 2019 beim ORF-Landesstudio eingereicht werden.

„Mit dem Schauspielstipendium würdigen wir einerseits das Wirken von Josef Kuderna, der mit seiner Leidenschaft, seinem Wissen und seiner Erfahrung viele Menschen für das Theater begeistert und die Tiroler Theaterlandschaft maßgeblich geprägt hat. Andererseits setzen wir eine gezielte Fördermaßnahme für den Schauspielnachwuchs und für eine lebendige und vielfältige Theaterszene in Tirol“, betont Kulturlandesrätin Beate Palfrader. „Ich freue mich bereits jetzt auf zahlreiche Einreichungen junger Schauspieltalente und auf das spannende Finale im Herbst.“

Endauswahl erfolgt Mitte November

Bewerben können sich SchauspielerInnen, die in Tirol geboren oder aufgewachsen sind oder deren Lebensmittelpunkt in Tirol ist und in den Jahren 2020/21 eine Aus- oder Fortbildung absolvieren werden. Die zehn besten DarstellerInnen werden zu einem Vorsprechen eingeladen. Die Endauswahl, bei welcher fünf FinalistInnen ihr Können vor der Jury sowie dem Publikum unter Beweis stellen, findet am Abend des 15. November 2019 statt. Die Vergabe des Stipendiums erfolgt alle zwei Jahre auf Vorschlag einer fachkundigen Jury. Darüber hinaus wird auch ein Publikumspreis vergeben.

Preisträgerinnen aus den Vorjahren wie Julia Posch, Ronja Forcher oder Alina Haushammer beweisen inzwischen ihr Talent auf den Bühnen Österreichs. „Die Qualität unseres Schauspielnachwuchses ist ausgesprochen hoch und es ist eine Freude, die jungen Talente auf der Bühne zu erleben. Umso wichtiger ist es, dass wir sie mit dem Begabtenstipendium dabei unterstützen, ihren Lebenstraum zu erfüllen“, sagt LRin Palfrader.

Alle Informationen finden sich Externer Link hier.