LH Platter: „Heutige Zahlen sind weiterer Beleg, dass Maßnahmen langsam greifen“

Aktuell 147 Corona-Infizierte in Tirol weniger als noch vor 24 Stunden

Kategorien:  LH PlatterGesundheit & VorsorgeCoronaGesundheit

Die heute Abend direkt aus dem Einsatzstab vorliegenden Zahlen zur Coronaerkrankung in Tirol geben einmal mehr vorsichtigen Grund zur Hoffnung. „Derzeit sind in Tirol 1.853 Personen an Corona erkrankt. Das sind um 147 Infizierte weniger als noch vor 24 Stunden“, informiert LH Günther Platter über aktuell vorliegenden Zahlen. Dennoch warnt der Landeshauptmann davor, in dieser entscheidenden Phase voreilige Schlüsse zu ziehen und jetzt die falschen Schritte zu setzen. „Wir sehen, dass unsere strikten Maßnahmen zu greifen beginnen. Das ist aber nach wie vor nur eine Momentaufnahme. Es gilt mit aller Anstrengung zu vermeiden, dass wir den Kampf gegen das Coronavirus von vorne beginnen müssen, auch wenn die Einschränkungen für uns alle mittlerweile schon sehr belastend sind“, so der Landeshauptmann, der weiter dazu aufruft: „Bitte bleiben Sie weiterhin bestmöglich zu Hause und helfen Sie uns damit, Leben zu retten. Durch die hervorragende Disziplin der Tirolerinnen und Tiroler konnten wir bislang Situationen wie in Italien, Spanien oder Frankreich verhindern, wo Menschen sterben müssen, weil sie in den Krankenhäusern nicht mehr ausreichend behandelt werden können.“ Die weitere Entwicklung in Tirol werde über das Wochenende von den ExpertInnen des Einsatzstabes im Detail analysiert. Für Anfang nächster Woche möchte der Landeshauptmann in enger Abstimmung mit dem Bund die weiteren Schritte bekanntgeben. In den letzten 24 Stunden hat es 82 Neuerkrankungen gegeben, ebenso sind 226 Personen von gestern Abend bis heute Abend wieder vollständig genesen.

Hinweis: Die Zahlen des Dashboards, das vom Gesundheitsministerium betrieben wird, sind nicht vollständig aktualisiert. Aus diesem Grund stellt das Land Tirol jene Zahlen zur Verfügung, die die Landeswarnzentrale führt:

Zahl der Corona-infizierten Personen (exklusive der wieder Genesenen): 1.853

Zahl der Neuerkrankungen innerhalb der letzten 24 Stunden: 82

Zahl der mittlerweile genesenen Personen: 984

Zahl der innerhalb der letzten 24 Stunden genesenen Personen: 226

Zahl der verstorbenen Personen: 34

Zahl der bisher in Tirol durchgeführten Testungen: 23.912

Zahl der durchgeführten Testungen, für die ein Ergebnis vorliegt: 22.509

Zahl der noch in Auswertung befindlichen Testungen: 1.403 (setzt sich aus der Zahl jener Personen zusammen, die noch nicht abgestrichen worden sind oder deren Abstriche sich auf dem Weg ins Labor oder gerade in einem Labor zur Auswertung befinden)

Bezirkszahlen der Corona-infizierten Personen im Überblick (die Anzahl der wieder genesenen Personen ist hier bereits abgezogen, in Klammer sind die wieder genesenen Personen angegeben):

Innsbruck: 185 (185)

Innsbruck-Land: 226 (114)

Landeck: 357 (340)

Imst: 196 (32)

Lienz: 82 (44)

Kufstein: 310 (108)

Schwaz: 208 (76)

Kitzbühel: 237 (81)

Reutte: 45 (4)

Bei sieben weiteren Personen wird die gesicherte Bezirkszuordnung derzeit abgeklärt.

 

Testungen Österreich:

Zahl der durchgeführten Testungen, für die ein Ergebnis vorliegt: 104.134

Stand: Heute, Samstag, 4. April 2020, 9.30 Uhr