LH Platter: „Mutig versuchen, zu gewinnen“

Tirols Landeshauptmann bei der Eröffnung der Special Olympic Winter Games in Schladming

Kategorien: LH Platter, Sport AutorIn: Abt. Öffentlichkeitsarbeit
LH Günther Platter mit der österreichischen Alpin-Delegation der Special Olymic Winter Games.
LH Günther Platter mit der österreichischen Alpin-Delegation der Special Olymic Winter Games.
LH Günther Platter mit Tiroler SkifahrerInnen, die bei den Special Olympic Winter Games antreten.
LH Günther Platter mit Tiroler SkifahrerInnen, die bei den Special Olympic Winter Games antreten.

„‚Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen‘ – Dies ist der Eid der Special Olympics, findet aber in allen Bereichen unseres Lebens Anwendung“, stellte LH Günther Platter bei der Eröffnung der Special Olympic Winter Games am Samstag in Schladming klar.

Tirol ist mit 25 Athletinnen und Athleten in fünf Sportarten vertreten, die LH Platter bei einem Besuch der österreichischen Delegation kurz vor der großen Eröffnungsfeier traf und ihnen persönlich viel Erfolg wünschte.

„Es ist für mich immer wieder eine Inspiration, wenn ich sehe, mit welchem Feuereifer Menschen mit Behinderung an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen: Ihr Handicap tritt dabei in den Hintergrund und der Spaß am ‚Sporteln‘ sowie der Ehrgeiz, das Beste zu geben, lässt die Sportlerinnen und Sportler Höchstleistungen erbringen“, zollte LH Platter diesen OlympionikInnen besonderen Respekt. Durch die sportliche Betätigung  im Wettkampf werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten und körperliche Fitness ausgebaut, sondern auch das Selbstvertrauen wird gestärkt, freut sich der Landeshauptmann.

Miteinander im Sport und in der Gesellschaft

Veranstaltungen wie die Special Olympic Winter Games würden sowohl das Miteinander im Sport als auch innerhalb der Gesellschaft zum Ausdruck bringen und damit wesentlich zur sozialen Integration von Menschen mit Behinderung beitragen, ist Tirols Landeshauptmann überzeugt. Beeindruckend sei auch der familiäre Charakter, der bei dieser hochkarätigen Sportveranstaltung trotz der großen Anzahl an TeilnehmerInnen spürbar sei.

Special Olympics ist eine internationale Sportorganisation, die weltweit Jugendlichen und Erwachsenen mit mentaler Behinderung ganzjährige Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten bietet. In Österreich wurde der gemeinnützige Verein „Special Olympics Österreich“ 1993 mit Sitz in Schladming gegründet, wo heuer auch die Special Olympic Winter Games ausgetragen werden.

„Ich halte allen teilnehmenden Athletinnen und Athleten für die anstehenden Wettkämpfe die Daumen. Doch ist schon das Antreten bei einer solch hochkarätigen internationalen Sportveranstaltung ein großer Erfolg, der entsprechend gewürdigt werden muss“, so Platter abschließend.