Nach Blocksturz: Totalsperre der Reschenstraße zwischen Ried und Tösens

Sicherungsarbeiten mit Hochdruck gestartet

Kategorien: Bürgerservice, Verkehr AutorIn: Iris Reichkendler

Nach dem gestrigen Blocksturz auf Kilometer 9,8 zwischen Ried und Tösens bleibt die Reschenstraße in beide Richtungen gesperrt. „Es wird mit Hochdruck an den Sicherungsarbeiten gearbeitet“, betont Landesgeologe Gunther Heißel. Für PKW besteht eine örtliche Umleitung.

Die Arbeiten an der Reschenstraße werden frühestens heute Nachmittag abgeschlossen sein. Danach ist der Bereich wieder einspurig befahrbar.