Hohe Bundesauszeichnung für den höchsten Amtsarzt Tirols

Ehrenzeichen für Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber

Kategorien:  LR Tilg Gesundheit & Vorsorge
Gesundheitslandesrat Tilg gratuliert Landessanitätsdirektor Katzgraber (li.) zum Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.
Gesundheitslandesrat Tilg gratuliert Landessanitätsdirektor Katzgraber (li.) zum Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Für seine ausgezeichneten Leistungen für den öffentlichen Gesundheitsdienst hat der Bundespräsident dem Tiroler Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen.

„Ich gratuliere Dr. Katzgraber zu dieser hohen Bundesauszeichnung sehr herzlich. Er hat die Landessanitätsdirektion zu einer schlagkräftigen Koordinationsstelle für übergreifende medizinische und gesundheitsrelevante Maßnahmen entwickelt. Diese Landesabteilung ist hervorragend mit den anderen Bundesländern und dem Bundesministerium vernetzt. Somit sind auch jederzeit ein wirksamer Infektionsschutz und eine funktionierende Lebensmittelkontrolle für die Tiroler Bevölkerung sichergestellt. Landessanitätsdirektor Dr. Katzgraber ist zugleich ein wichtiger Partner für die Vorsorgemedizin und überhaupt die Gesundheitsreform in Tirol“, sagt Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg.

Franz Katzgraber ist gebürtiger Niederösterreicher, der die Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin in Wien absolvierte. An der Universität Innsbruck erfolgte seine Ausbildung zum Facharzt für Gerichtsmedizin, wo er auch als Universitätsassistent wirkte. Seit dem Jahr 2000 arbeitet Dr. Katzgraber als Amtsarzt in der Landessanitätsdirektion für Tirol. 2004 wurde er zum Stellvertreter des Vorstandes, 2012 zum Landessanitätsdirektor für Tirol bestellt.