Landesregierung gratuliert zu Shanghai-Uni-Ranking

Uni Innsbruck unter den Top 200

Kategorien: LH Platter, LR Tilg, Bildung, Universitäten, Wissenschaft & Forschung AutorIn: Michael Freinhofer

Anlässlich des jährlich erscheinenden Shanghai-Uni-Rankings, einer Rangliste der weltbesten Universitäten, gratuliert die Tiroler Landesregierung der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, welche sich auf den Plätzen 151-200 wiederfindet. „Internationale Hochschulrankings stellen der Universität Innsbruck regelmäßig ein gutes Zeugnis aus und positionieren somit das Land Tirol als einen herausragenden Wissenschafts- und Forschungsstandort“, freut sich Landeshauptmann Günther Platter. Ebenso erfreut zeigt sich Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg über das stark forschungsorientierte Ranking. „Die Universität Innsbruck präsentiert sich als weltoffene und internationale Hochschule und trägt als größte und wichtigste Forschungs- und Bildungseinrichtung Westösterreichs Mitverantwortung für die gesellschaftliche Entwicklung über die Grenzen Tirols hinaus“, so LR Tilg. Als eine der größten Arbeitgeberinnen in Tirol beschäftigt die Leopold-Franzens-Universität rund 4.600 MitarbeiterInnen, während fast 29.000 Studierende an insgesamt 16 Fakultäten ihre Hochschulausbildung absolvieren.