Würdigungspreis für Erwachsenenbildung 2018

Landesauszeichnung für Brigitta Schuchter-Hainzl

Kategorien: LRin Palfrader, Bildung AutorIn: Elisabeth Huldschiner
LRin Beate Palfrader (re.) mit Preisträgerin Brigitta Schuchter-Hainzl.

Heute Abend überreichte Bildungs- und Kulturlandesrätin Beate Palfrader der langjährigen Leiterin des Katholischen Bildungswerks Tirol, Brigitta Schuchter-Hainzl den Würdigungspreis für Erwachsenenbildung. „Sie hat über drei Jahrzehnte die Erwachsenenbildung in Tirol maßgeblich mitgestaltet, wobei ihr die Unterstützung der örtlichen Einrichtungen und das Veranstaltungsangebot vor Ort in den Gemeinden ein großes Anliegen waren“, betonte LRin Palfrader beim Festakt im Innsbrucker Landhaus. „Ich gratuliere zur Verleihung des Würdigungspreises 2018 und wünsche mir, dass dieser Preis Motivation für alle ist, sich auch in Zukunft in der Erwachsenenbildung zu engagieren.“ Die mit 5.500 Euro dotierte Auszeichnung wird auf Vorschlag des Kulturbeirats für Erwachsenenbildung und Büchereiwesen alle zwei Jahre vergeben.

Über Brigitta Schuchter-Hainzl

Die gebürtige Oberländerin und Absolventin der Pädagogischen Akademie begann ihre Karriere in der Erwachsenenbildung im Jahr 1983, wobei sie von 2007 bis 2015 das Katholische Bildungswerk Tirol (KBW) leitete. Mit mehr als 120 örtlichen Bildungswerken und über 250 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zählt das KBW zu den größten Anbietern der Allgemeinen Erwachsenenbildung in Tirol.

Unter ihrer Leitung erhielt das Elternbildungsprogramm „fit for family“ den Bildungsinnovationspreis des Landes im Jahr 2012. Während ihrer Amtszeit wurde auch das vom Bund mehrfach ausgezeichnete Trainingsprogramm "SelbA - Selbständig im Alter" weiter entwickelt, das heute zu den erfolgreichsten Angeboten der Seniorenbildung in Tirol zählt. Schuchter-Hainzl führte auch ein Qualitätssicherungssystem und die Iso-Zertifizierung des KBW ein. Besonders wichtig war ihr die Begleitung der ehrenamtlichen Frauen und Männer, die in den Gemeinden die örtlichen Bildungsangebote organisieren.