Ausbau der L 317 Lechleitner Straße

Heute, Montag, starten die Bauarbeiten

Kategorien: BH Reutte, Verkehr, Sicherheit AutorIn: Maximilian Brandhuber

Heute, Montag, startet der Ausbau der L 317 Lechleitner Straße, beginnend im Bereich des „Holzgauerhaus“ bis zum Ortsanfang von Lechleiten. Aufgrund des Bestandes der Landesstraße sowie fehlender Umleitungsmöglichkeiten kommt es im Zuge der Sicherungs- und Sanierungsarbeiten an Werktagen zu Sperren von 7 bis 12.30 Uhr sowie von 13 bis 18 Uhr. Falls erforderlich gelten diese Sperrzeiten auch am Samstag. In der Mittagspause können PKW durch die Baustelle geschleust werden. Insgesamt investiert das Land Tirol und die Gemeinde Steeg 800.000 Euro in den Ausbau sowie die Sanierungs- und Erhaltungsmaßnahmen der Lechleitner Straße.

Erhöhung der Verkehrssicherheit auf der L 317

Während die übrigen Bereiche der insgesamt 1,3 Kilometer langen Lechleitner Straße bereits im Zuge von Kanalisierungsarbeiten nahezu erneuert wurden, werden die notwendigen Erhaltungsarbeiten entlang des Bereichs von Kilometer 0,73 bis zum Kilometer 1,08 bis Ende Herbst 2018 dauern: „Die Maßnahmen sind wichtig, um die Verkehrssicherheit in diesem Bereich zu erhöhen und den Straßenzustand zu verbessern. Der Ausbau erfolgt – besonders hinsichtlich der Verkehrsbedeutung und der Fahrzeugfrequenz in diesem Streckenabschnitt – wiederum einspurig. Durch neue, in Sichtweite angeordnete Ausweichbuchten wird jedoch die Sicherheit bei Begegnungen von Fahrzeugen wesentlich verbessert“, erklärt Christian Molzer, Vorstand der Abteilung Verkehr und Straße des Landes und betont, dass „die Bauarbeiten für eine ordnungsgemäße Verkehrsabwicklung über die Winterpause erforderlich sind und bis spätestens Mitte November 2018 dauern sollen.“ Im Frühjahr 2019 werden anschließend die Restarbeiten durchgeführt.