Begabtenförderungsfeier für den Bezirk Reutte

Engagierte Lehrlinge ausgezeichnet

Kategorien:  BH Reutte LRin Palfrader Arbeit & Wirtschaft AutorIn: Lea Knabl
LRin Beate Palfrader mit den Lehrlingen Verena Gehring, Lisa Friedle, Lorena Mottl und Alexandra Fickler (Lehrbetrieb: Mattersberger HotelbetriebsgmbH, Grän)
LRin Beate Palfrader mit den Lehrlingen Verena Gehring, Lisa Friedle, Lorena Mottl und Alexandra Fickler (Lehrbetrieb: Mattersberger HotelbetriebsgmbH, Grän)

Gestern, Dienstag, wurden fleißige Lehrlinge aus dem Bezirk Reutte vor den Vorhang geholt. Im Rahmen der Begabtenförderungsfeier in der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer übergab Arbeitslandesrätin Beate Palfrader die entsprechenden Urkunden an 32 Lehrlinge. „Die Begabtenförderung des Landes Tirol ist ein Zeichen unserer Wertschätzung gegenüber engagierten jungen Menschen“, so die Landesrätin. „Wer sich in der Berufsschule durch Wissbegier und gute Noten sowie im Betrieb durch Eifer und Einsatzbereitschaft hervortut, kann sich über eine Prämie freuen.“

In Tirol gibt es mehr als 10.000 Lehrlinge, 627 davon absolvieren ihre Ausbildung im Bezirk Reutte. Aufgrund der vielfältigen Maßnahmen des Landes kann ein leichter Anstieg in der Zahl der LehranfängerInnen verzeichnet werden. Die meisten Lehren in Tirol werden in den Bereichen „Industrie“ (36 Prozent), „Gewerbe und Handel“ (34 Prozent) sowie „Tourismus und Freizeitwirtschaft“ (15 Prozent) absolviert. Die Begabtenförderung dient als zusätzlicher Anreiz für Lehrlinge und trägt so zur Anhebung des Ausbildungsniveaus bei.

Über die Begabtenförderung

Bereits seit 27 Jahren wird mehrmals jährlich eine Begabtenförderungsfeier abgehalten. Prämiert werden Erfolge in der Berufsschule (ab dem zweiten Ausbildungsjahr), beim Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer sowie bei der Lehrabschlussprüfung, ergänzt durch die Beurteilung durch den Lehrbetrieb. Die Höhe der Begabtenförderung beträgt zwischen 50 und 340 Euro – je nachdem wie viele Leistungskriterien erfüllt wurden. Im Jahr 2018 betrug die Gesamtfördersumme 232.505 Euro.