Verabschiedung und Begrüßung der Bergwacht-Bezirksleitung Reutte

Ehrenamtliches Engagement wichtig für Bergwelt

AutorIn: Bettina Sax
Bei der feierlichen Verabschiedung und Begrüßung der Bergwacht-FunktionärInnen (v.li.): Katharina Friedl (BH Reutte, Natur- und Umweltschutz, Abfall und Forstrecht), Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf, Bezirksleiter Albert Kerber, Bezirksleiter-Stellvertreter Wolfgang Köck, Josef Sint, Ernst Kuisle und Katharina Specht (BH Reutte).
Bei der feierlichen Verabschiedung und Begrüßung der Bergwacht-FunktionärInnen (v.li.): Katharina Friedl (BH Reutte, Natur- und Umweltschutz, Abfall und Forstrecht), Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf, Bezirksleiter Albert Kerber, Bezirksleiter-Stellvertreter Wolfgang Köck, Josef Sint, Ernst Kuisle und Katharina Specht (BH Reutte).

Einen Führungswechsel gab es kürzlich im Zuge der Bezirksausschusssitzung der Tiroler Bergwacht im Bezirk Reutte. Ernst Kuisle legte sein Amt als Bezirksleiter nieder und übergab dieses an Albert Kerber und dessen Stellvertreter Wolfgang Köck, welche im Zuge der Feierlichkeiten offiziell begrüßt wurden.

Anlässlich dieses Wechsels fand diese Woche auf der Bezirkshauptmannschaft Reutte die Verabschiedung der alten Bergwacht-Bezirksleitung und die Begrüßung der neuen Funktionäre statt. Frau Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf bedankte sich beim langjährigen Bezirksleiter Ernst Kuisle sowie Josef Sint für die gute Zusammenarbeit und die laufende Unterstützung der Bergwacht in den letzten Jahren. „Ich gratuliere den neuen Funktionären herzlich zur Wahl und wünsche ihnen bei ihrer verantwortungsvollen Aufgabe viel Freude und Erfolg“, so BH Rumpf.

Auch die zuständige LHStvin Ingrid Felipe hebt hervor: „Die Bergwacht leistet einen wichtigen Beitrag im Sinne des Erhalts und des Schutzes unserer Natur. Die über 1.300 Bergwächterinnen und Bergwächter sind in ganz Tirol ehrenamtlich im Einsatz – dieses Engagement ist unbezahlbar. Ich danke dem bisherigen Bezirksleiter Ernst Kuisle für seine langjährige Unterstützung im Sinne der Bergwelt im Bezirk Reutte und wünsche seinem Nachfolger Albert Kerber eine erfolgreiche Amtszeit.“