Testpflicht für Außerferner Gemeinde Elbigenalp

Kapazitäten für bestehende Teststation in Elbigenalp werden ausgebaut

Kategorien: 
Coronatest

Aufgrund der aktuell hohen Corona-Infektionszahlen werden in der Außerferner Gemeinde Elbigenalp verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie umgesetzt: Für die Gemeinde im Bezirk Reutte tritt bis inklusive 4. April, 24 Uhr, eine Testpflicht beim Verlassen des Gemeindegebietes in Kraft. Diese Testverpflichtung gilt für alle Personen, die sich auf dem Gemeindegebiet aufgehalten haben und das Gemeindegebiet verlassen wollen – unabhängig von ihrem Wohnsitz und unabhängig davon, wie lange sie sich dort aufgehalten haben. Als Nachweis gilt ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein negativer Antigen-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.

„In der Gemeinde Elbigenalp verzeichnen wir aktuell eine dynamische Infektionsentwicklung. Es sind dort mit Stand heute Mittag aktuell 17 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Gemeinsam mit der Gesundheitsbehörde – der Bezirkshauptmannschaft Reutte – haben wir entschieden, frühzeitig diese Maßnahme zu setzen, um weitere Ansteckungen zu verhindern und einer weiteren Verbreitung des Coronavirus im Bezirk Reutte bestmöglich vorzubeugen“, informiert Elmar Rizzoli vom Corona-Einsatzstab des Landes Tirol.

Der erforderliche Coronatest kann überall gemacht werden – der Testort ist nicht an die Gemeinde geknüpft. Die Personen sind allerdings verpflichtet, beim Verlassen des Gemeindegebietes von Elbigenalp einen negativen Test im Fall einer Kontrolle vorzuweisen. Um dem vermehrten Testaufkommen Rechnung zu tragen, werden die Öffnungszeiten der bereits bestehenden Teststation in Elbigenalp erweitert.

Die Teststation im Gemeindesaal Elbigenalp ist vom 26. März bis 4. April 2021 wie folgt geöffnet:

Montag 29.3. bis Freitag 2.4. 05:00 – 09:00 Uhr und 17:00 - 20:00 Uhr

Samstag und Sonntag (27.3./28.3., sowie 3.4./4.4.) von 08:00 – 10:00 Uhr und von 17:00 - 20:00 Uhr

Die Anmeldung zum Coronatest erfolgt heute Sonntag und morgen Montag in der Früh direkt vor Ort bei der Teststation. Ab Montagmittag erfolgt die Anmeldung wie bisher ausschließlich über www.tiroltestet.at.

Eine Durchreise durch die Gemeinde Elbigenalp ohne Zwischenstopp ist auch ohne Test möglich. Für Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr sowie SchülerInnen zum Zweck der Teilnahme am Unterricht (Hin- und Rückfahrt) gilt die Testverpflichtung nicht. Auch der Güterverkehr ist ausgenommen. Personen ohne Wohnsitz in der Gemeinde Elbigenalp, die dort vor Verlassen dieser Gemeinde positiv auf das Coronavirus getestet werden, können so schnell wie möglich entweder allein mit einem Kraftfahrzeug oder im Rahmen eines gesicherten Transports zum Zweck der behördlichen Absonderung zu ihrem Wohnsitz zurückkehren.