Soziales, Gesundheits- und Fremdenrecht

Parteienverkehr

Montag von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr,
Dienstag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung,
Freitag von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr


Das Referat Soziales, Gesundheit und Fremdenrecht beinhaltet mehrere Aufgabengebiete:

Ihr Ansprechpartner für die Beratung von Menschen mit Behinderung und deren Angehörige sowie die Erledigung von Anträgen nach dem Tiroler Rehabilitationsgesetz ist die Organisationseinheit Behindertenhilfe.

Der Fachbereich Soziales und Integration bietet die Beratung von Menschen in finanzieller Not, Durchführung von Verfahren nach dem Tiroler Mindestsicherungsgesetz, Erhebungen nach dem Tiroler Pflegeheimgesetz an und ist in Sozialversicherungsangelegenheiten sowie in Integrationsfragen behilflich.

Materien wie das Apotheken- , Arzneimittel- , Ärzte- , Gemeindesanitätsdienst-, Krankenanstalten- oder Unterbringungsgesetz sowie das Tiroler Heimgesetz 2005 fallen in den Bereich des Gesundheitsrechts. Die Zuständigkeit umfasst weitere Bereiche wie Ausländerbeschäftigungs-, Bäderhygiene,- oder Glücksspielgesetz als auch Lebensmittel-, Veterinär- oder Zivildienstrecht. In baulichen bzw. feuerpolizeilichen Angelegenheiten sowie im Bereich des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes liegt die Zuständigkeit in der Durchführung von Strafverfahren.

Unter das Sachgebiet Fremdenrecht fallen Verfahren nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz.


Nehmen Sie mit der Bezirkshauptmannschaft Schwaz Kontakt auf

Rechtsverbindlicher Kontakt

Für eine gesicherte elektronische Kommunikation mit der Behörde verwenden Sie bitte die Online-Formulare unter www.tirol.gv.at/formulare. Bei zahlreichen Online-Formularen bieten wir Ihnen auf der Abschlussseite eine Eingangsbestätigung zum Herunterladen an. Weitere Informationen zur rechtswirksamen Einbringung finden Sie unter www.tirol.gv.at/einbringen.

Nicht rechtsverbindlicher Kontakt