Tiroler Jugendgesetz

Das Tiroler Jugendgesetz ist ein Landesgesetz. Mit Gesetzesänderung treten ab 18.01.2019 in Tirol folgende wesentliche Änderungen in Kraft:

  • Die Altersgrenze beim Rauchen wird von 16 auf 18 Jahren angehoben
  • Die Ausgehzeit für unter 14-Jährige wird um eine Stunde auf 23.00 Uhr ausgeweitet

Das Tiroler Jugendgesetz sieht vor, dass Jugendliche, die eine erstmalige Übertretung des Jugendgesetzes begehen und angezeigt werden, von der Bezirksverwaltungsbehörde zu einem Informations- und Beratungsgespräch geschickt werden können. Wenn der/die Jugendliche diese Beratung innerhalb von 3 Monaten in Anspruch nimmt, wird in der Folge das Strafverfahren gegen ihn/sie eingestellt.