Corona-Ampel im Bezirk Schwaz: Stufe „Gelb“

Derzeit ist der Bezirk Schwaz laut Corona-Ampel als „gelb“ eingestuft – dies beruht auf der Entscheidung der Ampelkommission des Bundes

Kategorien:  BH Schwaz
Bezirkshauptmannschaft Schwaz

Hintergrund ist ein verhältnismäßig starker Anstieg von positiven Fällen in den letzten Tagen. Diese konzentrieren sich auf die Inntalfurche (die konkrete Verteilung im Bezirk finden Sie auf dem Dashboard des Landes: www.tirol.gv.at/dashboard).

Mit der Stufe „Gelb“ sind folgende Verhaltensempfehlungen zu beachten:

Mindestmaßnahmen:

  • Abstandseinhaltung von mindestens einem Meter zu haushaltsfremden Personen
  • Zusätzlich müssen KundenInnen oder BesucherInnen in geschlossenen Räumen (Kundenbereiche von Betriebsstätten, ausgenommen Gastronomie), Personal in der Gastronomie und Personen bei Kontakt mit Risikogruppen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Bei Veranstaltungen gilt:

  • Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen in geschlossenen Räumen (Oper, Theater, Sportstätten, Kongresszentren, …)
    • Personenobergrenze maximal 2.500 Personen
    • MNS für BesucherInnen (auch am fixen Sitzplatz)
    • MNS für Personal mit BesucherInnenkontakt
    • Pausen inkl. Gastronomiebetrieb erlaubt, sofern geringes Infektionsrisiko gewährleistet ist (Präventionskonzept)
  • Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätzen in geschlossenen Räumen
    • Personenobergrenze maximal 100 Personen
    • MNS für alle BesucherInnen (auch am fixen Sitzplatz)
    • MNS für Personal mit BesucherInnenkontakt
    • Gastronomiebetrieb erlaubt, sofern geringes Infektionsrisiko gewährleistet wird (Präventionskonzept)
  • Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen im Freien
    • Personenobergrenze maximal 5.000 Personen
    • ab 750 Personen Bewilligung der Bezirksverwaltungsbehörde erforderlich
    • MNS für BesucherInnen (außer am fixen Sitzplatz)
    • MNS für Personal mit Besucher/innenkontakt
    • Gastronomiebetrieb erlaubt, sofern geringes Infektionsrisiko gewährleistet wird (Präventionskonzept)
  • Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätzen im Freien
    • Personenobergrenze maximal 100 Personen
    • MNS für alle BesucherInnen
    • MNS für Personal mit BesucherInnenkontakt
    • Gastronomiebetrieb erlaubt, sofern geringes Infektionsrisiko gewährleistet wird (Präventionskonzept)

Im Kundenbereich gilt:

  • MNS für KundenInnen in Betriebsstätten (ausgenommen Gastronomie)
  • MNS für Personal im Service in der Gastronomie

In der Gastronomie gilt:

  • Sperrstunde 1 Uhr
  • MNS für Personal im Service
  • Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung (außer bei Take-Away)

In der Hotellerie gilt:

  • MNS für Gäste in Gemeinschaftsbereichen in geschlossenen Räumen
  • Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung

Für den Elementar- und Schulbereich: 

gelten ab Montag eigens entwickelte Bestimmungen. Diesbezüglich wird auf die Homepage des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung verwiesen.

 

wenden Sie sich bei Fragen rund um die Corona-Ampel bitte an das Team des Bürgerservices des Gesundheitsministeriums unter 0800 201 611

 

Für allgemeine Fragen zum Coronavirus erreichen Sie die Hotline des Landes Tirol unter 0800 80 80 30

(werktags von 8 bis 18 Uhr erreichbar - Für Anrufe aus dem Ausland verwenden Sie bitte die entsprechende Vorwahl für Österreich und wählen 0043 (0) 800 80 80 30)