Ausbildung Lawinenkommission

Sehr geehrtes Lawinenkommissionsmitglied!

Herzlich willkommen bei der Ausbildung für Lawinenkommissionen. Die gesamte Anmeldung zu dem umfangreichen Ausbildungsangebot erfolgt online. Somit haben Sie jederzeit optimalen Zugang zu allen Kursdaten und –informationen.

Aufgrund der Erfahrungen und Rückmeldungen der letzten Jahre werden die Kurse laufend überarbeitet, um sicherzustellen, dass auch wirklich jeder Teilnehmer den passenden Kurs findet und besucht.

Die Anmeldung sollte bitte entweder über die jeweilige Gemeinde oder über den Vorsitzenden der Lawinenkommission, Betreiber von Sportanlagen (Seilbahnunternehmen) oder durch die Mitglieder selbst durchgeführt werden. 


Lawinenkommissionskurse

Heuer bieten wir neben den beiden 4-Tages Lawinenkommissionskursen (LKK) mit der Möglichkeit zu umfangreichen praktischen Übungen an noch spezielle Kommissionskurse (SLK) zu den Themen Notfall Lawine, Schneedeckenuntersuchung, Bergwetter (ZAMG) und Rechts- und Versicherungsfragen an.

HINWEIS:

Neu-Mitglieder und Mitglieder, die in den letzten 5 Jahren KEINEN Kurs besucht haben, können sich nur für einen der 4-tägigen Lawinenkommissionskurse (LKK) anmelden. Wurde in den letzten 5 Jahren ein Kurs besucht, ist die Anmeldungen zu allen Kursen möglich.

hier gehts zur ANMELDUNG

Anmeldeschluss für Kommissionskurse ist VIER WOCHEN vor jeweiligem Kursbeginn!

 LK Kurse 2018/19 - Kursübersicht


LWDKIP Kurse

Eine grundsätzliche Basiseinweisung in das LWDKIP wird bei allen Kursen für alle Teilnehmer im Rahmen einer Unterrichtseinheit durchgeführt. Zusätzlich werden LWDKIP Kurse auf Anfrage auch gerne vor Ort durchgeführt. Termine können direkt mit dem Sekretariat des Lawinenwarndienstes vereinbart werden. Harald Riedl, Walter Würtl und Norbert Lanzanasto werden die Kurse und Schulungen auf Anfrage vor Ort betreuen.

Zielgruppe

Diese Kurse richten sich vor allem an neue Mitglieder sowie Protokoll- und Schriftführer einer Lawinenkommission, die bisher noch keine Möglichkeit hatten an einer LWDKIP Schulung teilzunehmen bzw. an alle, die eine Auffrischung benötigen.

Voraussetzungen

EDV-versierte Personen, die über entsprechende PC- und INTERNET-Grundkenntnisse verfügen! Auch Nicht-LK-Mitglieder mit entsprechenden EDV-Kenntnissen (wie z.B. Schriftführer) können im Auftrag der jeweiligen Lawinenkommission an einem LWDKIP-Kurs teilnehmen. Die Kurse vor Ort werden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen durchgeführt. Evtl. kann die Mindestteilnehmerzahl gemeinsam mit einer Nachbarlawinenkommission erreicht werden. Für den LWDKIP Kurs ist ein Beamer, Laptop/PC und Internetanschluss erforderlich. Dies muss von der durchführenden Gemeinde bzw. Lawinenkommission bereitgestellt bzw. organisiert werden.

Kursziel

Ziel dieser Schulung ist, dass die geschulten Personen das erlernte Fachwissen innerhalb der Kommission weitergeben und selbständig mit LWDKIP arbeiten können (Passwortänderung, Pflege persönlicher Daten, Infobox, Anlage Stammblättern, Eintrag Beobachtungen, Abfragen durchführen etc.).

Terminvereinbarung

Termine können direkt mit dem Sekretariat des Lawinenwarndienstes vereinbart werden:

Frau Gabriele Rehrl oder Frau Sandra Höpperger

Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz
A-6020 Innsbruck
Eduard-Wallnöfer-Platz 3
Tel: +43 (0)512 508 2252 und 2255
Telefax: +43 (0)512 508 742258
E-Mail:  lawinenkommissionen@tirol.gv.at