Organisation, Besetzung und Erreichbarkeit

Rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Dienstbetrieb und Diensteinteilung

Geisler, Innerkofler und Thaler in der LWZ
v.l.n.r. Ing. Thaler, Ing. Innerkofler, ÖR LR Geisler
  • Der „Tagesbetrieb“ der Landeswarnzentrale wird durch zwei Hauptamtliche (Innerkofler, Thaler), durch Zivildienstleistende sowie einem Verwaltungspraktikanten wahrgenommen

  • Die „Rund um die Uhr“ - Besetzung besteht seit 05.12.1991 und ist eine „Einmannbesetzung“ aus einem Team von 16 Mitarbeitern des Landes (Journaldienstzeiten: Montag bis Donnerstag 17:30 bis 07:30, Freitag 13:00 bis 07:30 und an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 07:30 bis 07:30)

  • Zusätzlich besteht ein ständiger „Bereitschaftsdienst“ durch einen der beiden hauptamtlichen Mitarbeiter

Standort

Unser Landhaus 1
Landhaus 1

Die Landeswarnzentrale Tirol ist direkt im Landhaus 1, zweiter Stock, Zimmernummer C203 und C204 Eduard-Wallnöfer-Platz 3 in 6020 Innsbruck untergebracht. Technisch an die Systeme der Landeswarnzentrale angebunden wurde der sogenannte Parissaal, welcher bei größeren Katastrophenereignissen vom Fach- Expertenstab der Landeseinsatzleitung genutzt wird.

Erreichbarkeiten

Tel.: Kurzrufnummer 130 zum Ortstarif aus dem gesamten Bundesland ohne Vorwahl

Tel.: +43 (0) 512-580580

Tel.: +43 (0) 512-508-2270 / 2271 / 2276 / 2277

Fax: +43 (0) 512-589368

 lwz@tirol.gv.at