Terrex 2012

Wer war bei der Terrex2012 mit dabei!

Einsatzkräfte bei der Terrex2012 in Tirol, Deutschland und der Schweiz:

  • Eingesetztes militärisches Personal: "ca.2500 Soldatinnen und Soldaten", davon etwa 800 in Tirol
  • Eingesetzte zivile Hilfskräfte: "ca.2000 Zivile Hilfskräfte", davon etwa 1.000 in Tirol
  • Eingesetzte Militärfahrzeuge: "ca. 400 Militärfahrzeuge", davon etwa 125 in Tirol 
  • Eingesetzte Zivile Einsatzfahrzeuge "ca. 250 zivile Einsatzfahrzeuge", davon etwa 150 in Tirol
  • Zivile und militärische Hubschrauber: 8 Hubschrauber sind in Tirol im Einsatz
  • Behelfsbrücken (Pionierbrücke 2000, D-Brücke)
  • Feldlazarett und medizinische Katastropheneinheiten des Bundesheer
  • Trinkwasseraufbereitungsanlagen des Roten Kreuz und Arbeitersamariterbund
  • Ersatzgestänge der TIWAG-Netz AG (Stromversorgung)

Landesbehörden und Landesorganisationen und Partner

  • Land Tirol mit der Landeseinsatzleitung (LEL), Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Landesgeologie, tiris
  • Leitstelle Tirol
  • Sicherheitsdirektion Tirol
  • Landespolizeikommando Tirol
  • Militärkommando Tirol (Details siehe unten)
  • Landesfeuerwehrverband Tirol
  • Landesrettungskommando des Roten Kreuz Tirol
  • Wasserrettung Tirol
  • TIWAG-Netz AG
  • Spar AG

Organisationen im Bezirk Kufstein:

  • Bezirkseinsatzleitungen in Kufstein (inkl. Stäbe, Experten und Verbindungsoffizieren)
  • Leitstelle Tirol in der BEL Kufstein
  • Bezirkszentrale Kufstein
  • Bezirkspolizeikommando Kufstein mit den PI's Kufstein, Kramsach
  • Bezirksfeuerwehrkommando Kufstein mit den Feuerwehren Kufstein, Kundl Sandoz, Wörgl, Kramsach, Niederndorf, Thiersee-Landl, Schwoich, Ellmau, Ebbs
  • Bezirksrettungskommando des RK mit den Ortsstellen in Kufstein
  • Arbeitersamariterbund Kramsach
  • Wasserrettung Kufstein
  • TIWAG-Netz AG
  • Krankenhaus Kufstein
  • Gemeindeeinsatzleitung Kufstein mit der Stadtpolizei Kufstein
  • Hauptschule II in Kufstein
  • Feuerwehr Kiefersfelden und Oberaudorf (Bayern)

Organisationen im Bezirk Reutte:

  • Bezirkseinsatzleitungen in Reutte (inkl. Stäbe, Experten und Verbindungsoffizieren)
  • Leitstelle Tirol in der BEL Reutte
  • Bezirkszentrale Reutte
  • Bezirkspolizeikommando Reutte mit den PI's Reutte, Vils, Bichlbach, Lermoos, Elbigenalp und Grän
  • Bezirksfeuerwehrkommando Kufstein mit den Feuerwehren Reutte, Ehenbichl-Rieden, Breitenwang-Mühl, Höfen, Lechaschau, Pflach, Musau, Pinswang und Vils
  • Bezirksrettungskommando des RK mit den Ortsstellen des Bezirkes
  • Arbeitersamariterbund Tirol
  • Bergrettung Vils und Reutte sowie die Such- und Lawinenhundestaffel der Bergrettung aus dem Bezirk
  • ARA Flugrettungs GmbH mit dem Notarzthubschrauber RK-2
  • Tiroler Bergwacht mit den Ortsstellen Reutte und Vils
  • Wasserrettung Reutte
  • Elektrizitätswerk Reutte AG
  • Krankenhaus Reutte
  • Gemeindeeinsatzleitung Reutte und Pinswang
  • THW und Bayerisches Rote Kreuz (Bayern)

Militärische Teilnehmer in Tirol:

  • Militärkommando TIROL verstärkt durch Milizionäre
  • Stabskompanie & Dienstbetrieb/MilKdoT
  • Teile Truppenübungsplatz LIZUM/WALCHEN
  • Terr Jägerbataillon TIROL (Miliz)
  • Terr Pionierkompanie TIROL (Miliz)
  • Tl SKFüKdo mit Response Cell
  • Tl Kdo6.JgBrig mit VeEt, Tl Pionierbataillon 2 mit PiBr 2000, Tl ABCAbwehrkompanie/StbB6
  • Tl Sanitätszentrum West mit Feldambulanz (Miliz), Patiententransportkompanie (Miliz) und Patientendekontaminationselement
  • Tl Kdo Luftunterstützung mit fl Verbindungselement, 1 S70, 3 AB212, 1 Al3, 1 Al3/San
  • Tl Führungsunterstützungsbataillon 1 und 2
  • Tl 3.Militärstreifenkompanie aus SALZBURG/TIROL
  • Tl JgB24/6.JgBrig
  • Tl StbB6/6.JgBrig

Weitere Partner in Deutschland und Bayern:

  • Bayern mit Kontakstellen zum Bayerischen Innenministerium sowie zur Deutschen Bundeswehr (Wehrbereichskommado IV München)
  • Graubünden mit Kontaktstellen zum Amt für Militär und Zivilschutz sowie zur Schweizer Armee (Territorialregion 4 mit dem Katastrophenhilfsbatallion 4)