Kaderförderung

Als Förderungswerber kommen anerkannte Tiroler Sport-Fachverbände in Betracht, die keine Förderung für ein Sportleistungszentrum in Tirol erhalten.

Für die Förderung von tirolweit offenen und vereinsübergreifenden Trainingsmaßnahmen und für Wettkampfbeschickungen hat der jeweilige Tiroler Landessportfachverband folgende Unterlagen vorzulegen:

  • die Zielsetzung und die Dauer der geplanten Trainingsmaßnahmen,
  • die geplanten Wettkampfbeschickungen,
  • die teilnehmenden SportlerInnen mit Angabe des Vereins sowie
  • die trainerbezogenen Kosten (Honorare, Entgelte, Aufwandsentschädigungen, Reisespesen, Nächtigungskosten).
  • die Kosten für Entsendungen der KadersportlerInnen zu Trainingslehrgängen und Wettkämpfen (Reisespesen, Nächtigungskosten, Nenngelder)