Sportauszeichnungen des Landes Tirol

Die Auszeichnung und Würdigung von Personen, die sich auf dem Gebiet des Sports Verdienste für das Land erworben haben sind im  Gesetz vom 3. Juli 1991, mit dem das Gesetz über die Auszeichnungen des Landes geändert wurde, festgelegt.

  • Tiroler Sportehrennadel in Gold mit Brillant

    Die Tiroler Sportehrennadel in Gold mit Brillant wird an Personen verliehen, die in Tirol einen ordentlichen Wohnsitz haben, bei einem Tiroler Sportverein gemeldet sind und die in einer anerkannten Sportart bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften einen 1. bis 6. Rang bzw. bei Europameisterschaften oder in einer offiziellen Weltcupwertung einen 1. bis 3. Rang erreicht haben. Die Verleihung erfolgt im Zuge der Tiroler Meisterehrung.
  • Tiroler Sportehrennadel in Gold

    Die Tiroler Sportehrennadel in Gold wird an Personen verliehen, die in Tirol einen ordentlichen Wohnsitz haben, bei einem Tiroler Sportverein gemeldet sind und als aktive Sportler langjährige außerordentliche Leistungen erbracht haben, jedoch bei internationalen Wettkämpfen keine Spitzenränge (1. bis 3. Rang) erreicht haben. Bewertet werden Leistungen auf internationalem Niveau (Top 10) in der allgemeinen Klasse über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren. Der letzte Leistungsnachweis soll nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.
  • Tiroler Sportehrenzeichen (langjährige außerordentliche Leistungen als Funktionär/Trainer)

    Das Tiroler Sportehrenzeichen wird an Personen verliehen, die sich als Trainer oder Funktionäre durch langjährige ehrenamtliche, außerordentliche Leistungen um den Tiroler Sport besonders verdient gemacht haben.

Antragsformulare

 Antragsformular zur Verleihung des Tiroler Sportehrenzeichens

 Antragsformular zur Verleihung der Tiroler Sportehrennadl in Gold