Vorwort Landesbudget 2004

 

Liebe InternetuserInnen!


Tirol befindet sich weiterhin auf stabilem Finanzkurs. Das Budget 2004 weist wiederum keine Netto-Neuverschuldung aus und trägt damit dem Grundsatz "Keine Schulden zu Lasten der nächsten Generation" Rechnung. Daseinsfürsorge, Bildung, Ausbildung und Investitionen bilden Schwerpunkte im Budget 2004. Auch der hohe soziale Standard soll in Tirol weiterhin gesichert werden, die allgemeine Sozialhilfe wurde im Voranschlag 2004 dem gesetzlichen Auftrag entsprechend mit EUR 25,9 Mio. dotiert. Aufgestockt wurde ebenfalls der Pflegebereich sowie die Krankenanstaltenfinanzierung.

Wir hoffen, Ihnen mit der Offenlegung des Tiroler Landesbudgets – nun bereits schon zum dritten mal Online – ein besonderes Service bieten zu können und wünschen informative "Recherche".

 

Ihr
Ferdinand Eberle
Landeshauptmannstellvertreter, Finanzlandesrat

 

Ihr
Prof. Ing. Helmut Mader
Landtagspräsident

 

 

Kontakt:

Abteilung Finanzen
A-6020 Innsbruck, Eduard-Wallnöfer-Platz 3
+43 512 508 2802
+43 512 508 742805
 finanzen@tirol.gv.at

 

 

Rechtsgrundlagen Downloads