LH Platter: „Positive Finanzaussichten für Tiroler Landesbank"

Rating der Hypo Tirol Bank verbessert

Kategorien: LH Platter, Finanzen AutorIn: Abt. Öffentlichkeitsarbeit
LH Günther Platter
LH Günther Platter

Von „stabil“ auf „positiv“ – so bewertet die Agentur Moody’s im Rahmen einer außertour-lichen Rating-Aktion die finanzpolitischen Aussichten der Hypo Tirol Bank. „Dass das Rating unserer Landesbank erneut angehoben wurde, spiegelt nicht nur die wirtschaftliche Stabilität der Hypo Tirol wider, sondern zeigt auch, welcher Erfolg mit Konsequenz und Weitsicht im Sinne von Kapital- und Risikomanagement erreicht werden kann“, kommentiert LH Günther Platter als Eigentümervertreter das Upgrade durch die Agentur.

Die Neubewertung von unbesicherten Wertpapier-Emissionen von Stufe Baa3 auf Baa2 bestätige den eingeschlagenen Weg der Bank: „Damit wird für die Tiroler Wirtschaft sowie den heimischen Kapitalmarkt ein wichtiges Ausrufezeichen im Sinne der Sicherheit bei Kapitalgeschäften gesetzt: Die Hypo ist eine wettbewerbsfähige und solide Landesbank für die Tirolerinnen und Tiroler – die Aufwertung bekräftigt die Arbeit der Verantwortlichen, mit Aufsichtsratsvorsitzendem Wilfried Stauder und Vorstandschef Hans-Peter Hörtnagl an der Spitze, und zeugt von der erfolgreichen Finanzpolitik. Gesunde Finanzen sind beste Voraussetzungen für erfolgreiche, kraftvolle Entwicklungen in der Zukunft“, freut sich LH Platter über den Bericht von Moody’s.