Bezirk Innsbruck - Stadt

 

 

Übersichtskarte Ötztal

Die Landeshauptstadt bildet den Bezirk Innsbruck-Stadt. Das Gebiet umfasst das breite Inntal an der Einmündung des Wipptals, einen Ausschnitt des südlichen Mittelgebirges mit den Stadtteilen Igls und Vill sowie einen Teil des nördlich gelegenen Karwendelgebirges.

Am Schnittpunkt wichtiger Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen gelegen hat die Stadt gute Voraussetzungen für die Funktion als hochrangiges Wirtschafts-, Handels- und Verwaltungszentrum. Die Stadt ist bedeutender Universitäts- und Fachhochschulstandort, sie beherbergt vielfältige Einrichtungen in den Bereichen Bildung, Kultur und Sport. Herausragend sind die Angebote am medizinischen Sektor. Der gut ausgebaute Flughafen ist eine wichtige Einrichtung für die Bevölkerung und die Wirtschaft, insbesondere den Tourismus Westösterreichs.

Mit seiner eindrucksvollen Lage und dem vielfältigen Angebot ist Innsbruck Ziel vieler Gäste. Anziehungspunkt für den klassischen Städtetourismus ist vor allem die mittelalterliche Altstadt mit dem Goldenen Dachl und der Hofkirche aus der Zeit Kaiser Maximilians. Ausgeprägt sind auch der Kongress- und der Wintertourismus. Letzterer findet mit den attraktiven Wintersportangeboten am Patscherkofel und an der Nordkette sowie den Schigebieten im umgebenden Bezirk gute Voraussetzungen vor.