Bezirk - Landeck

 

 

Übersichtskarte Ötztal

Der Bezirk im Westen des Landes Tirol grenzt an Vorarlberg, Graubünden und Südtirol. Arlbergpass, Finstermünzpass und Reschenpass sind bedeutende Übergänge zu diesen Nachbarregionen. Das Inntal im Raum Landeck, der oberste Abschnitt des Inntales mit der Sonnenterrasse, das Paznauntal und das Stanzertal bilden die Haupträume des Bezirks. Vom Inntal zweigt das Kaunertal ab, welches mit dem Gepatsch-Stausee und dem Gletscherschigebiet am Talschluss Bekanntheit erlangt hat.

Trotz der gebirgigen Natur und der engen Täler ist der Bezirk verkehrsmäßig sehr gut erschlossen und über die Inntal Autobahn, die Arlberg Schnellstraße, die Reschenstraße und die Arlbergbahn gut an die benachbarten Zentralräume angebunden. Die beengte Stadt Landeck bildet gemeinsam mit der Gemeinde Zams das regionale Zentrum mit zahlreichen, für den gesamten Bezirk relevanten Einrichtungen.

Der Tourismus ist der dominante Wirtschaftsfaktor, der wesentliche Impulse auch für das regional orientierte Gewerbe und den Handel gibt. Hoch gelegene und großflächige Schigebiete sind die Grundlage für den ausgeprägten Wintertourismus. Neben der klassischen Destination St. Anton am Arlberg haben hier insbesondere die Gemeinden Ischgl, Fiss und Serfaus einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt.