Bezirk - Lienz

 

 

Übersichtskarte Ötztal

Der Bezirk Lienz ist räumlich vom Nordtiroler Landesgebiet getrennt, er liegt zwischen den Bundesländern Salzburg und Kärnten sowie den italienischen Regionen Trentino-Südtirol und Venetien. Die Straßen über den Felbertauern und das Pustertal stellen eine gute Anbindung an den Nordtiroler Raum her.

Die Haupttäler des Bezirks, das Pustertal und das Iseltal vereinen sich im zentralen Lienzer Becken und setzen sich im breiten Drautal fort. Als Seitentäler des Iseltals sind das Defereggental, das Virgental und das Kalser Tal zu nennen, Seitentäler des Puster- bzw. Drautales sind das Villgratental und das Tiroler Gailtal.

Der Bezirk ist stark auf den Raum Lienz orientiert. Die Bezirkshauptstadt weist wegen der getrennten Lage des Bezirkes eine sehr gute Ausstattung mit Verwaltungs- und Bildungseinrichtungen sowie Handels- und Dienstleistungsbetrieben auf. Weitere zentrale Orte sind Matrei und Sillian.

Eine gemischte Wirtschaftsstruktur prägt den Bezirk. Neben einzelnen Industriestandorten haben v.a. das traditionelle Gewerbe und die Landwirtschaft einen hohen Stellenwert. Der Tourismus konnte sich an einzelnen Standorten nennenswert entwickeln, neben den Schigebieten in Sillian und Matrei hat hier insbesondere der Nationalpark Hohe Tauern eine wichtige Funktion. Insgesamt liegt die Wirtschaftskraft des Bezirkes hinter der anderer Landesteile, zahlreiche Pendler haben ihren Arbeitsplatz außerhalb des Bezirkes.