Planungsverband 17 - Völs – Kematen und Umgebung – Sellrain

 

 

Übersichtskarte Ötztal

Der Planungsverband umfasst drei Teilräume: das breite Inntal mit den Hauptorten Völs und Kematen, die westlich davon gelegenen Mittelgebirgsterrassen mit Ranggen und Oberperfuss sowie das enge Sellraintal mit dem abzweigenden Lüsenstal. 

Der Inntalraum ist über Auto- und Eisenbahn sehr gut an Innsbruck angeschlossen und eng mit der Stadtregion verflochten, in etwas geringerem Maße ist dies bei den Mittelgebirgsgemeinden und dem Sellraintal der Fall. Die Nähe zur Landeshauptstadt schlägt sich in einem anhaltenden Siedlungswachstum und hohen Auspendlerraten nieder.

Mit dem Einkaufszentrum Cyta verfügt Völs über einen leistungsfähigen Einzelhandelsstandort, zu dessen Einzugsbereich neben Innsbruck und Völs auch ein größerer Teil des Oberinntals zu zählen ist. Der gewerblich-industrielle Sektor ist im Raum Kematen ausgeprägt. In Oberperfuss mit dem Schigebiet Rangger Köpfl und im Sellraintal erlangte der Tourismus eine nennenswerte Bedeutung. Stark frequentiert werden diese Räume aber vor allem von Naherholungssuchenden aus der Stadtregion Innsbruck. Die vielfältige Bergwelt und die schönen Talschlüsse bieten attraktive Ziele, mit den Ruhegebieten Kalkkögel und Stubaier Alpen sind Teile davon unter Schutz gestellt.