Planungsverband 20 - Wattens und Umgebung

 

 

Übersichtskarte Ötztal

Der Planungsverband umschließt einen kleinen Abschnitt des unteren Inntales. In kurzer Distanz liegen die Talgemeinden Volders, Wattens und Kolass sowie am nördlichen Talrand die Gemeinden Baumkirchen und Fritzens. Zum Verbandsgebiet gehören auch die langen Taleinschnitte an der Südseite mit den ausgedehnten Streusiedlungen an den Hängen, Kolsassberg und Wattenberg bilden hier eigene Gemeinden.

Das Zentrum des Planungsverbandes ist der Industrieort Wattens, Sitz der weltweit tätigen Fa. Swarovski und der auf die Herstellung von Spezialpapier ausgerichteten Papierfabrik Wattens. Zusammen beschäftigen diese Unternehmen in Wattens mehr als 4.000 Personen, die zu einem beträchtlichen Teil aus der näheren und weiteren Umgebung einpendeln. Hochwertige Glaskristalle sind das Kernprodukt der Fa. Swarovski. Die Kristallwelten in Wattens, ein 1995 zum hundertjährigen Firmenjubiläum errichtetes Erlebniszentrum, haben sich zu einem Besuchermagneten entwickelt. 

Neben den genannten Unternehmen beherbergen die Gemeinden des Planungsverbandes zahlreiche weitere Betriebe des Produktions- und Dienstleistungssektors, der Tourismus spielt hingegen eine sehr untergeordnete Rolle. Die Landwirtschaft findet am breiten Inntalboden und teilweise auch auf den seitlichen Hanglagen ausgedehnte Flächen vor, was sich in einer großen Anzahl an Betrieben und in einem hohen Anteil an Haupterwerbsbetrieben niederschlägt.