Planungsverband 31 - Brixental – Wildschönau

 

 

Übersichtskarte Ötztal

Der Planungsverband umfasst neben dem Brixental, das sich zwischen Wörgl und Kitzbühel auf einer Länge von etwa 30 km erstreckt, auch das westlich anschließende Hochtal der Wildschönau.

Das Gebiet liegt zur Gänze in den sanft geformten „Grasbergen“ der Kitzbüheler Alpen. Die gute Erreichbarkeit des Raumes, der landschaftliche Reiz und das vielfältige Angebot tragen dazu bei, dass das Brixental und die Wildschönau im Sommer und im Winter intensiv touristisch genutzt werden. Mit mehreren großen und einzelnen kleinen Schigebieten ist hier eine der größten Erschließungsdichten des gesamten Alpenbogens zu finden, der bekannteste Schiberg ist die Hohe Salve. Zugleich bieten die langen, nur zum Teil touristisch erschlossenen Seitentäler südlich des Brixentals ruhige Rückzugsräume mit traditioneller Kulturlandschaft.

Neben den zahlreichen Beherbergungsbetrieben und tourismusnahen Dienstleistern weisen die Gemeinden des Brixentals – die größten davon Hopfgarten und Kirchberg – auch viele Handwerks- und Gewerbebetriebe auf, sodass insgesamt eine stark gemischte Wirtschaftsstruktur gegeben ist. Auch die Landwirtschaft hat einen hohen Stellenwert, neben den guten Voraussetzungen im Talraum tragen dazu auch die ausgedehnten Almflächen in den höheren Regionen und Seitentälern bei.