Regionalmanagement Regio 3

 

Statistische Daten und Karten beziehen sich nur auf die Tiroler Gemeinden!

 

Übersichtskarte Ötztal

 

Die 13 Gemeinden Aurach bei Kitzbühel, Fieberbrunn, Hochfilzen, Jochberg, Kirchdorf in Tirol, Kitzbühel, Oberndorf in Tirol, Reith bei Kitzbühel, St. Jakob in Haus, St. Johann in Tirol, St. Ulrich am Pillersee, Waidring und Leogang bilden die Region „LAG Regionalmanagement regio³ Pillerseetal-Leukental-Leogang“.

12 Gemeinden liegen im Bundesland Tirol (Bezirk Kitzbühel) und die Gemeinde Leogang liegt im Bundesland Salzburg (Bezirk Zell am See). Leogang ist jedoch bereits seit 2001 Mitglied der gemeinsamen, bundesländerübergreifenden Region. Die Gebietscharakteristik ergibt sich durch die Gras- und Schieferberge der Kitzbüheler Alpen sowie den markanten Kalkgebirgen des Wilden Kaisers im Westen und den Leoganger und Loferer Steinbergen im Norden der Region.

Wirtschaftlich steht die Region auf mehreren Standbeinen, wobei vor allem der Tourismus als herausragend bezeichnet werden kann. Daraus folgt, dass der Dienstleistungssektor in der Region sehr hoch ist. Dennoch gibt es auch eine bedeutende Industrie- und Gewerbeansammlung mit über 150 Produktionsbetrieben. Die größten Produktionsbetriebe sind in den Bereichen Holzindustrie, Bauwesen und chemische Industrie zu finden.