Abrechnungsgrundlagen Cluster IWB/EFRE 2014-2020

Das „Tiroler Clusterprogramm 2015-2021“ der Standortagentur Tirol wird als Teil des Arbeitsprogramms zur  Tiroler Forschungs- und Innovationsstrategie aus Mitteln des Programms „IWB/EFRE Österreich 2014-2020“ unterstützt. Die Förderfähigkeit der Kosten für das Vorhaben richtet sich nach den nationalen  Förderfähigkeitsregeln des Programms .

Die Abrechnungsunterlagen sind bei der Prüfstelle, Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie, nach Maßgabe der Umsetzung des Vorhabens einzubringen.Folgende Unterlagen werden dabei überprüft:

  • Vollständig ausgefüllte und unterfertigte Abrechnungsunterlagen (Belegaufstellung(en) und Soll-Ist-Vergleich)
  • Projektbericht
  • Publizitätsvorschriften (unter anderem Projektposter, Internetseite, etc.)
  • Rechnungen/Belege im Original
  • Zahlungsnachweise
  • Hintergrundbelege
  • Belegaufstellung(en) als Excel-Datei
  • weitere Informationen dazu siehe Fördervereinbarung sowie nationale Förderfähigkeitsregeln des Programms

Mit jeder Abrechnung ist eine Inaugenscheinnahme durch die Prüfstelle am Projektstandort vorgesehen.

Anmerkung: Die projektrelevanten Dokumente, Belege und Nachweise müssen zusätzlich in gescannter bzw. digitalisierter Form vorliegen, damit diese zur weiteren Bearbeitung in der Förderdatenbank FAI hochgeladen werden können.

Formulare für die Einreichung der Abrechnungsunterlagen