Ehrenzeichen des Landes Tirol

Ehrenzeichen des Landes Tirol

Nach den geltenden Bestimmungen wird das Ehrenzeichen des Landes Tirol an Persönlichkeiten verliehen, die durch hervorragendes öffentliches und privates Wirken, insbesondere auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellen oder humanitären Gebiet das Ansehen des Landes Tirol gefördert und sich besondere Verdienste um das Land Tirol erworben haben.

Die Verleihung findet jedes Jahr am 20. Februar, dem Todestag Andreas Hofers, statt.

Weitere Informationen zum Ehrenzeichen.


Das Ehrenzeichen des Landes Tirol wurde am 20. Februar 2018 im Riesensaal der Kaiserlichen Hofburg zu Innsbruck verliehen an:

Gregor Bloéb
Internationaler Theater- und Filmschauspieler

Mag. Jakob Bürgler
Ehemaliger Generalvikar der Diözese Innsbruck, Diözesanadministrator von 2015 bis 2017 und aktuell Bischofsvikar

Dr.in Margit Fliri Sabbatini
Ehemalige Präsidentin sowie leitende Staatsanwältin des Jugendgerichtes Bozen

Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl
Vorsitzender des Landessanitätsrates für Tirol, Leiter des Tumorzentrums Innsbruck, Klinikdirektor der Univ.-Klinik für Innere Medizin V

Elisabeth Grassmayr
Glockengießerei Grassmayr, Erhalterin und Förderin von Tiroler Handwerkskunst, Verdienste um die Tiroler Wirtschaft und den Tourismus

Hermann Hotter
Ehemaliger ehrenamtlicher Präsident des Tiroler Kameradschaftsbundes, Landesgeschäftsführer des Schwarzen Kreuzes

Dr. Aldo Mazza
Geschäftsführer des Unternehmens „alphabeta“, Weiterentwicklung und Förderung der Linguistik

Dr.in Herlinde Menardi
Ehemalige Leiterin des Tiroler Volkskunstmuseums, Expertin im Bereich der Tiroler Volkskultur und des „historischen Tirols“

Dr. Georg Rammlmair
Ehemaliger ehrenamtlicher Präsident des Weißen Kreuzes und seit 1996 ehrenamtlicher Sanitätsdirektor des Weißen Kreuzes

Sr. Johanna Franziska Schwab
Barmherzige Schwester vom Orden „Hl. Vinzenz von Paul“, Gründerin der Aktion „Children of Kosovo“ zur Erhaltung von Schulprojekten und Bildung von Kindern

Marianne Stöger
Ehemalige Leprakrankenschwester im Sorok Island Hospital in Südkorea

Josef Stricker
Katholischer Priester, Verbreitung der Erkenntnis der katholischen Soziallehre