Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Orientierungsrahmen und Weltzukunftsvertrag

UN-Aktionsplan "Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung"

Im September 2015 haben alle 193 UN-Mitgliedstaaten in der Generalversammlung einstimmig die Agenda 2030 beschlossen. Unter dem Titel "Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" wurden 17 nachhaltige Entwicklungsziele verabschiedet ("Sustainable Development Goals", kurz SDG). Auch Österreich hat sich zu ihrer Umsetzung bis zum Jahr 2030 verpflichtet - auf internationaler, nationaler, regionaler und lokaler Ebene.

Die SDG lösen die von 2000 bis 2015 geltenden und ebenfalls von den Vereinten Nationen beschlossenen Milleniumsziele ("Millenium Development Goals", kurz MDG) ab.

Die weltweite, universelle Gültigkeit dieser Ziele macht den neuen Weltzukunftsvertrag Agenda 2030 so einzigartig. Dem globalen Schulterschluss liegt ein ganzheitlicher Entwicklungsansatz zu Grunde, der Ökonomie, Ökologie und Soziales als gleichrangig berücksicht. Die Ziele sind unteilbar und bedingen einander, sie betrachten erstmals nachhaltige Entwicklung nicht nur aus dem Blickwinkel der Entwicklungszusammenarbeit, sondern auch im Hinblick auf Sozialpolitik, Klima und Umwelt, Wirtschaftspolitik, internationale Beziehungen und Partnerschaften.


Aktuelle SDG-Veranstaltungen in der Region:

Icons der 17 Entwicklungsziele der Vereinten Nationen in Posterform

19.10.2017: Making Global Goals Local Business

UnternehmerInnentreffen in Vorarlberg

Veranstalter:  respACT und  Ökoprofit Vorarlberg

Zeit: 8:00 – 09:45 Uhr

Ort: Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H., Bundesstraße 110A, 6923 Lauterach

 Programm und Anmeldung


Logo Wheel

SDG auf lokaler Ebene und kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Was bedeuten die Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen für die kommunale Ebene in Österreich und wie können Österreichs Städte zur kommunalen Entwicklungszusammenarbeit beitragen?

Zeit: 14. November 2017, 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Rathaus, Gemeinderatssitzungssaal, Maria Theresien Straße 18, 6020 Innsbruck

 Programm und Anmeldung


21.11.2017: Dritter Tiroler Entwicklungstag

Logo der Landesentwicklungsagenda "Welt ins Gleichgewicht!" mit Hinweis auf den dritten Tiroler Entwicklungstag

Der dritte Tiroler Entwicklungstag findet am 21. November 2017 statt, ist unter dem Titel „Leben und Lernen in der Weltgesellschaft“ dem Thema Globales Lernen gewidmet und trägt somit zum globalen Nachhaltigkeitsziel Nr. 4 bei ("Hochwertige Bildung sichern und die Möglichkeit für lebenslanges Lernen für alle fördern").

Zeit: 13:00 bis 17:30 Uhr

Ort: Landhaus 1, 6020 Innsbruck

Programm und Anmeldung