LR Tilg: „Internationales Echo auf Osttiroler Studie“

Auch Fachmagazine berichten über Verbesserung der Gesundheit

Kategorien:  LR Tilg Gesundheit Tourismus
LR Bernhard Tilg
LR Bernhard Tilg

Die Osttiroler Gesundheitstourismusstudie hatte für 52 Versuchspersonen belegt, dass bereits mäßige, nur eine Woche andauernde Bewegung bei Golf, E-Biking und Nordic Walking zu einer merkbaren Verbesserung des Gesundheitszustandes führt. Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg freut sich, dass diese Untersuchung für den Bezirk Lienz in der Fachwelt breite Beachtung gefunden hat: „Beim Weltkongress für Sportmedizin in Rio de Janeiro und ‚EuroPrevent‘-Kongress für Kardiologie in Laibach im vergangenen Jahr wurde die Osttiroler Studie diskutiert.“

Außerdem wird darüber ausführlich in der jüngsten Ausgabe von ‚The Journal of Sports Medicine and Physical Fitness‘ berichtet. Gleichzeitig haben schon etliche deutschsprachige Golfmagazine die nachgewiesenen positiven Wirkungen der mäßigen, aber regelmäßigen Bewegung auf Golfplätzen in Osttirol aufgegriffen: Wer dort den Schläger schwingt, leidet unter weniger Cholesterin, weniger Blutdruck und weniger Schlafproblemen. LR Tilg dankt in diesem Zusammenhang den an der Studie beteiligten Osttiroler Ärzten Peter Lechleitner und Günther Neumayr für ihr reges Engagement bei der Veröffentlichung der Untersuchungsergebnisse in der internationalen Fachwelt.