Fledermausschutz in Tirol

Die Abt. Umweltschutz betreibt bereits seit über 10 Jahren Fledermausschutz in Tirol. In den Jahren 1995 bis 1997 wurden erstmals flächendeckend die Fledermausbestände Tirols untersucht und an-schließend Schutzmaßnahmen erarbeitet und umgesetzt. Seit 2003  läuft das  Interregprojekt „Fledermäuse im Alpen- und Adriaraum“ , um diese Schutzmaßnahmen weiterhin umzusetzen und so den nützlichen Tieren zu helfen. Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Gemeinschaft, des Bundes-ministeriums und der Umweltschutzabteilungen der Länder Kärnten, Salzburg, Tirol, Südtirol und Slowenien finanziert.

Die umfassenden Arbeiten beinhalten unter anderem die Erforschung der Jagdhabitate und der Quartiersituation, die laufende Betreuung und Überwachung der Fledermauskolonien, Unterstützung, Beratung und Service bei „Fledermausanfragen und –problemen“ sowie die Entgegennahmen von verletzten oder geschwächten Fledermäusen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage www.fledermausschutz.at oder kontaktieren Sie einfach unseren Beauftragten für Fledermausanfragen:

 

Mag. Anton Vorauer

Eschenweg 6
A-6064 Rum
Tel.:  0043 676 444 66 10,
anton.vorauer@utanet.at