Adaptionen im Sinne der Barrierefreiheit

Maßnahmen

Maßnahmen im Sinne der Barrierefreiheit sind:

- Barrierefreie Wander-, Themen- und Spazierwege

- Barrierefreie WC`s

- Barrierefreie Spielplätze

- Barrierefreie Parkplätze

Ziele

Im Sinne des Bundesbehinderten-Gleichstellungsgesetzes werden barrierefreie Angebote im Tiroler Erholungsraum für Menschen mit Behinderung gefördert.

Förderablauf

• Kontaktaufnahme mit dem/der RegionalberaterIn sowie dem/der FachbearbeiterIn des Landschaftsdienstes

• Erstellung einer Projektbeschreibung inkl. Angebote

• Einreichung der Förderunterlagen und Genehmigung

• Baubeginn NACH Einlangen der Förderunterlagen

• Abrechnung nach Kosten

Förderunterlagen

  • Förderantrag
  • Projektbeschreibung inkl. Angebote, Lageplan, allfällige behördliche Genehmigungen, etc.

Weitere wichtige Unterlagen

Factsheet

 Leitfaden zur Gestaltung barrierefreier Naturerlebnisangebote von den ÖBFund den Naturfreunden

 "Tourismus für Alle - Eine Orientierungshilfe für barrierefreie Naturangebote" vom bmwfj und der wko

Förderbare Begleiteinrichtungen

Weitere Infrastrukturmaßnahmen im Erholungsraum

Leitsystem Wander- und Bergwege

Kontakt

Fachbearbeiter und zuständige/r RegionalberaterIn

Florian Glatzl B.Ed.

Tel.: 0512-508 4605

Email:  florian.glatzl@tirol.gv.at

Mehr Infos

 https://www.bergwelt-miteinander.at/sommer/wandern/barrierefrei-wandern.html