Singletrail Neubau

Maßnahme

Gefördert wird der Neu- und Ausbau sowie die Generalinstandsetzung von Singletrails

Ziel

Ausbau eines attraktiven und bedarfsgerechten Singeltrail Angebotes in Tirol. Durch Besucherlenkung sollen Konflikte vermieden und gleichzeitig der Schutz der Natur erreicht werden.

Förderablauf

• Kontaktaufnahme mit dem/der RegionalberaterIn

• Erstellung einer Projektbeschreibung

• Ermittlung der geschätzten Standardkosten durch den Landschaftsdienst

• Einreichung der Förderunterlagen und Genehmigung

• Baubeginn NACH Einlangen der Förderunterlagen

• Ermittlung der tatsächlichen Standardkosten (=Kollaudierung) durch den Landschaftsdienst

• Abrechnung mittels Bauschsatzformular nach Standardkosten

Die Aufnahme des Singletrails in das MTB-Modell 2.0 muss fördertechnisch vom Neubau des Trails getrennt und in einem eigenen Antrag abgewickelt werden (Tiroler MTB-Modell 2.0).

Förderunterlagen

Förderantrag

• Zustimmung der GrundeigentümerInnen

• Projektbeschreibung inkl. Routenverlauf in Form von: Autocad, DWG, DXF, Shape oderGPX

• Behördliche Genehmigungen

• Bestätigung des/der RegionalberaterIn, dass keine unberührten Räume betroffen sind

Weitere wichtige Unterlagen

 Tiroler Mountainbike-Modell 2.0

 Kurzfassung Tiroler Mountainbike-Modell 2.0

 Trailbauhandbuch

 Planungsstandards

Kontakt

Fachbearbeiter und zuständige/r RegionalberaterIn

MA Lars Lotze

Tel.: +43 512 508 4603

 lars.lotze@tirol.gv.at

Mehr Infos

 Routensuche

 Karte mit MTB-Routen und Singletrails

 https://www.bergwelt-miteinander.at/sommer/mountainbike.html