Abwasserentsorgung

Aktuelles:

LH-Stv. Josef Geisler, Überreichung der Prüfungszeugnisse an die erfolgreichen Kandidaten.
LH-Stv. Josef Geisler (1.v.li.) und Dr. Stefan Wildt (Vorsitzender der Prüfungskommision, 1.v.re.) bei der Überreichung der Prüfungszeugnisse.

 147.-149. ÖWAV-Klärfacharbeiterprüfung in Strass i.Z..
Die Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft des Landes Tirol bemüht sich konsequent um die Aus- und Fortbildung des Betriebspersonals der Tiroler Abwasserreinigungsanlagen. In diesem Sinn betreuen wir unter anderem die Kläranlagen-Nachbarschaften in Tirol. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbandes (ÖWAV) zur beruflichen Weiterbildung für die MitarbeiterInnen auf den österreichischen Kläranlagen.


Kontakt:

Technische Fragen der Abwasserentsorgung werden in der Abteilung Wasserwirtschaft / Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft des Amtes der Tiroler Landesregierung behandelt. Die damit befassten AnsprechpartnerInnen finden Sie im Gebäude der Landesbaudirektion, Herrengasse 1-3, im 1. Stock.

Informationen zur Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft in Tirol finden Sie auch unter Trinkwasser und Grundwasser.

Weiters können Sie die MitarbeiterInnen der Fachbereiche Wasserwirtschaft in den 5 Baubezirksämtern kontaktieren:

BBA Imst, Fachbereich Wasserwirtschaft
für die Bezirke Imst und Landeck

BBA Innsbruck, Fachbereich Wasserwirtschaft
für die Bezirke Innsbruck-Land und Schwaz

BBA Kufstein, Fachbereich Wasserwirtschaft
für die Bezirke Kitzbühel und Kufstein

BBA Lienz, Fachbereich Wasserwirtschaft
für den Bezirk Lienz

BBA Reutte, Fachbereich Wasserwirtschaft
für den Bezirk Reutte

Allgemeine Informationen:

Wir stehen Ihnen in folgenden Angelegenheiten hinsichtlich technischer Fragen sowie betreffend Förderungsmöglichkeiten durch  Bundesmittel oder Landesmittel zur Verfügung:

  • Abwasseremissionsverordnungen, zugänglich im  Rechtsinformationssystem des Bundeskanzleramtes (RIS)
  • Abwasserentsorgung - kommunales (häusliches) Abwasser:

    • Errichtung, Betrieb und Überwachung (Eigenüberwachung, Fremdüberwachung) von Kanälen und Kläranlagen;
    • Förderung durch Bundesmittel und durch Landesmittel;
    •  Mindestanschluss- und Mindestabwassergebühren gemäß Förderungsrichtlinien

  • Abwasserentsorgung - betriebliche Abwässer (Direkteinleiter und Indirekteinleiter)
  • Indirekteinleiterverordnung, zugänglich im  Rechtsinformationssystem des Bundeskanzleramtes (RIS)
  • Kanalisation:

    • insbesondere technische Grundlagen und allgemeine Fragestellungen;
    • Für Fragen im Einzelverfahren wenden Sie sich bitte an das jeweilige Baubezirksamt, Fachbereich Wasserwirtschaft;
    •  Tiroler Kanalisationsgesetz

  • Kläranlagenaufsichtsdienst des Landes Tirol (KAAD)
  • Klärschlamm (abwassertechnische Aspekte)
  • Klärwärterausbildung und Klärwärterbetreuung: 

  • Oberflächenentwässerung:  Leitfaden der Tiroler Landesregierung, Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft (4. Auflage, Oktober2016). 
  • ÖWAV-Regelblatt 19 neu (2007):  Grundsätzliche Feststellung der Abteilung Wasserwirtschaft des Amtes der Tiroler Landesregierung im Einvernehmen mit der Abteilung Wasser- , Forst- und Energierecht des Amtes der Tiroler Landesregierung.