Achensee, Süd

Achensee, Süd
Achensee, Süd

Gemeinde:  Eben am Achensee
Bezirk: Schwaz
Badegewässer ID: AT3350005600010030

Der Achensee ist mit einer Fläche von 6,8 km² und einer maximalen Tiefe von 133 m der größte See Nordtirols. Er wird seit 1927 als Speicher zur Stromgewinnung genutzt. Als wichtige Station in der Entwicklung des Sees ist die ab 1990 durchgeführte Abwassersanierung im Einzugsgebiet des Achensees zu nennen, die zu einer Verringerung des Nährstoffgehaltes führte. Damit verschwand auch die Burgunderblutalge, die in den Achtzigerjahren noch häufig war und zeitweise an der Wasseroberfläche Algenwatten bildete. Der gewässerökologische Zustand des Achensees ist nunmehr insgesamt sehr gut. Die regelmäßigen Eintrübungen des Achensees sind auf mineralische Schwebstoffzufuhr nach Starkregenereignissen zurückzuführen und haben keinen Einfluß auf die Badeeignung.

Externer Link Lage: Interaktive Karte der AGES (Badegewässerdatenbank für Tirol) samt Piktogramm für das Ergebnis der letzten Messung

Externer Link Badegewässerlangprofil Achensee, Süd; Die letzte Aktualisierung erfolgte 2019.

Das 2019 aktualisierte Herunterladen Badegewässerkurzprofil für den Achensee, Süd, ist während der Badesaison 2019 vor Ort ausgehängt.


Badegewässerüberwachung 2019 - Ergebnisse

Die Badesaison 2019 dauerte vom 15. Juni bis zum 31. August und brachte folgende Ergebnisse:
1. Untersuchungsdurchgang: Herunterladen 03.06.2019 - 07.06.2019
2. Untersuchungsdurchgang: Herunterladen 17.06.2019 - 21.06.2019
3. Untersuchungsdurchgang: Herunterladen 08.07.2019 - 12.07.2019
4. Untersuchungsdurchgang: Herunterladen 29.07.2019 - 02.08.2019
5. Untersuchungsdurchgang: Herunterladen 19.08.2019 - 23.08.2019

Der EU-Badegewässerbericht für die Badesaison 2019 mit den Gesamteinstufungen der Tiroler Badegewässer wird im Juni 2020 veröffentlicht.

Die Ergebnisse der jeweils letzten Messung zu den Parametern "Escherichia coli (E.coli)" und "Intestinale Enterokokken" bzw. die Badegewässerprofile der Tiroler Badegewässer können auch auf der Seite der AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH) abgerufen werden: Externer Link Badegewässerdatenbank für Tirol.


blauer Schwimmer mit drei blauen Sternen
blauer Schwimmer mit drei blauen Sternen für die Einstufung des Badegewässers für ausgezeichnete Badegewässerqualität
blauer Schwimmer mit drei blauen Sternen für die Einstufung des Badegewässers für ausgezeichnete Badegewässerqualität
blauer Schwimmer mit drei blauen Sternen für die Einstufung des Badegewässers für ausgezeichnete Badegewässerqualität

Herunterladen Einstufung 2018

Ausgezeichnete Badegewässerqualität

 

Herunterladen Einstufung 2017

Ausgezeichnete Badegewässerqualität

 

Herunterladen Einstufung 2016

Ausgezeichnete Badegewässerqualität

 

Herunterladen Einstufung 2015

Ausgezeichnete Badegewässerqualität

 


 

 

Fotos

Achensee, Süd
Achensee, Süd
Achensee Süd
Achensee, Süd

 

Gewässerökologie

Tirol führt zusätzlich zu den mikrobiologischen Untersuchungen bereits seit 1992 entsprechende limnologische Untersuchungen durch. Bei den gewässerökologischen Untersuchungen werden an der tiefsten Stelle des Oberflächengewässers Oberflächenproben entnommen, untersucht und ausgewertet sowie Schichtmessungen bis zum Gewässergrund durchgeführt, welche ebenfalls untersucht und ausgewertet werden:

Die gewässerökologischen Untersuchungen werden der Abteilung Wasserwirtschaft, Fachbereich Gewässerökologie, beim Amt der Tiroler Landesregierung koordiniert.

Herunterladen Tiefenkarte