Hydrographie und Hydrologie

Logo HD
©Land Tirol

"Der Hydrographische Dienst Tirol hat als Sachgebiet Hydrographie und Hydrologie in der Abteilung Wasserwirtschaft die Erhebung des Wasserkreislaufes in mittelbarer Bundesverwaltung zu besorgen und alle damit verbundenen Verpflichtungen und Aufgaben wahrzunehmen.
Die hydrographischen Daten sind eine wesentliche Grundlage für jede wasserwirtschaftliche Planung. Nur so können Projekte kostengünstig und effektiv durchgeführt werden. Die hydrographischen Daten sind Umweltdaten im Sinne des Umweltinformationsgesetzes und als solche entgeltfrei zur Verfügung zu stellen.
Der Hydrographische Dienst ist in besonderem Maße bemüht, die hydrographischen Erhebungen aller staatlichen und privaten Messnetze zu erfassen und die Ergebnisse benutzerfreundlich und bedarfsorientiert darzustellen.

Im hydrometeorologischen Messwesen ist Kontinuität einziger Garant dafür, dass die Erfahrung aus der Vergangenheit mit den Erkenntnissen der Gegenwart gepaart werden um eine leistungsfähige Grundlage für die Beantwortung laufender und zukünftiger wasserwirtschaftlicher Fragen zu schaffen."

Die MitarbeiterInnen des Hydrographischen Dienstes Tirol sind Ansprechpartner in allen Fragen der quantitativen Hydrologie - insbesondere:

  • Wasserhaushalt,  Gewässernetz, Einzugsgebiete
  • Messwesen und Daten, techn. Einrichtungen, Datenbearbeitung, Statistik, Veröffentlichung von Daten
  • Wasserstandsnachrichten, Hochwasserprognose
  • Amtssachverständige im Behördenverfahren, Auskunftswesen, Beratung

Ihre geschätzte Anfrage richten Sie bitte an die  Kontakt-Adresse.