B171 Tiroler Straße, Linksabbiegespur Anbindung Aue von km 90,7 - km 91,2

Im Gemeindegebiet von Zirl werden auf der B171 Tiroler Straße von km 90,7 bis km 91,2 die Erschließung von zwei Höfen im Ortsteil Aue und der Neubau einer Hangbrücke hergestellt. Neben der Hangbrücke sind ein Linksabbiegestreifen, eine Winkelstützmauer und Stützkonstruktionen aus bewehrter Erde herzustellen sowie Entwässerungs- und Straßenbauarbeiten auszuführen. Der südseitige Gehsteig wird erneuert und bis zur Anbindung der Erschließungsstraße Aue neu errichtet. Die Arbeiten werden unter einspuriger Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt.

Gemeindegebiet: Zirl

Auftraggeber: Land Tirol, Abteilung Verkehr und Straße und die Marktgemeinde Zirl

Fertigstellung: 12.08.2016

Gesamtbaukosten: € 1.070.000,00 (Land Tirol € 220.000,00 und Marktgemeinde Zirl € 850.000,00)

Ausführende Firma: Fröschl AG & CO KG

Bauüberwachung: Baubezirksamt Innsbruck, Team West

Linksabbiegespur Anbindung Aue von km 90,7 - km 91,2
Linksabbiegespur Anbindung Aue von km 90,7 - km 91,2
Linksabbiegespur Anbindung Aue von km 90,7 - km 91,2
Linksabbiegespur Anbindung Aue von km 90,7 - km 91,2