Aktuelle Bauvorhaben Wasserbau

Drau - Hochwasserschutz Sillian

Das Hochwasserschutzprojekt HWS-Sillian ist mit 12,9 Mio. Euro Gesamtkosten das größte derzeit in der Bauausführung befindliche Hochwasserschutzprojekt des Landes Tirol. Das Bauvorhaben wurde Ende 2015 begonnen und soll im Dezember 2022 fertiggestellt werden. Ziel des Hochwasserschutzprojekts ist [mehr...]

Wasserverband Osttirol - Sofortmaßnahme nach intensiven Niederschlägen im November 2019

Mitte November 2019 kam es in Osttirol zu intensiven Niederschlägen. Im Raum Lienz vielen zwischen Anfang und Mitte November über 400 mm Niederschlag. Durch den Wechsel zwischen Schneefällen und darauffolgenden intensiven Regenfällen entstanden enorme Schneedruckschäden. Unzählige Bäume vielen in Flüsse und Bäche und verursachten zahlreiche Verklausungen. [mehr...]

Gail - Hochwasserschadensbehebung

Im Zeitraum zwischen 27. und 29. Oktober 2018 kam es im Einzugsgebiet der Gail in Osttirol zu intensiven Niederschlägen. Bei der Wasserstandsmessstelle an der Gail in Maria Luggau-Moos (Kärnten), konnten zwei signifikante Peaks aufgezeichnet werden. Einer in den Abendstunden des 28. Oktobers, mit ca. 140 cm Wasserstand und einer in den Abendstunden des 29. Oktobers mit 172 cm Wasserstand. In Folge der starken Wasserführung (Hochwasser) [mehr...]

Gailbach – Hochwasserschadenbehebung

Im Zeitraum zwischen 27. und 29. Oktober 2018 kam es im Einzugsgebiet des Gailbaches zu intensiven Niederschlägen. In Folge der starken Wasserführung (Hochwasser) entstanden zahlreiche Schäden im Umfeld des Gailbaches. Zu den Schäden zählen zahlreiche Uferanrisse, Verklausungen sowie erhebliche Geschiebebewegungen. [mehr...]

Kalserbach - Hochwasserschadensbehebung

Hervorgerufen durch die starken Unwetter am Samstag, den 05. August 2017 in den frühen Abendstunden, welche im Bereich der Granatspitzgruppe sowohl im Tauerntal (Petersbach) Marktgemeinde Matrei i. O., wie auch im Dorfertal, Gemeinde Kals am Großglockner, zu sintflutartigen Niederschlägen mit Hagelschlag führten, kam es in beiden Tälern zu folgenschweren Überflutungen. [mehr...]

Tauernbach - Mureinstoß Petersbach

Am 5. August 2017 kam es im Verlauf eines extremen Sommergewitters mit Hagel zu einem gewaltigen Mureinstoß aus dem Einzugsgebiet des Petersbaches in den Tauernbach. Die Mure verschüttete teilweise die Felbertauernstraße, verwüstete auch die darunterliegenden landwirtschaftlichen Flächen sowie die Zufahrtsstraße zur Fraktion Raneburg und zerstörte eine Brücke. Nur knapp verschont blieben einige ganzjährig bewohnte Häuser in der Fraktion Raneburg. [mehr...]

Instandhaltung von Bundesflüssen und Interessentengewässern

Im Rahmen der Instandhaltung werden vorwiegend Maßnahmen durchgeführt, die dem Hochwasserschutz dienen. Dazu zählen beispielsweise: - Die Sicherung von Uferanrissen zur Vermeidung einer weiteren Schadensausbreitung. - Die punktuelle Fixierung der Sohle mittels Sohlgurten. Diese können notwendig werden, wenn sich das Gleichgewicht zwischen Erosion und Verlandung in Richtung Erosion verschiebt. Häufig kommt [mehr...]