Aktuelle Bauvorhaben

B 171 Tiroler Straße, Neubau Kreisverkehr Kundl, Km 22,98

Die Kreuzung der B 171 Tiroler Straße mit der L48 Breitenbacher Straße (im Norden) sowie dem Turbinenweg (im Süden) bei km 22,98 soll zu einem Kreisverkehr umgebaut werden.

B 198 Lechtalstraße km 31,58 – km 32,09, Ortsdurchfahrt Holzgau Spielstube

Die Ortsdurchfahrt Holzgau im Weiler Spielstube wird auf einer Länge von ca. 510 Metern ab der Querung des Schönetal-Baches bis zum Ortszentrum (Richtungsangabe: Steeg – Reutte) saniert. Neben der gesamten Erneuerung des Asphaltaufbaues der Fahrbahn erfolgt abschnittsweise auch eine Sanierung der ungebundenen Tragschichten. Ebenso werden Straßenentwässerungseinrichtungen sowie Einrichtungen des Linienverkehrs nach Erfordernis saniert. Randsteinlagen und Gehsteige werden komplett erneuert.

B 199 Tannheimer Straße, km 12,71 / Kreisverkehr Grän L 261 Gräner Straße, km 0,00 – km 0,10 / Neubau Berger Achbrücke

Seit Herbst 2019 laufen die Arbeiten am abschließenden dritten Bauabschnitt. Dieser beinhaltet den Abtrag und die Neuerrichtung der Berger Achbrücke an der L 261 Gräner Straße, die Fertigstellung der Kreisverkehrsanlage am Knoten B 199 Tannheimer Straße / L 261 Gräner Straße.

B 198 Lechtalstraße, Ortsdurchfahrt Unterstockach, Bauabschnitt 1

Die Ortsdurchfahrt Unterstockach im Gemeindegebiet von Bach wird auf einer Länge von ca. 830 Metern ab der Kirche bis zum kurz vor das Ortsende in Fahrtrichtung Stockach komplett saniert.

L 317 Lechleitener Straße, Abschnitt Holzgauerhaus bis Lechleiten

Mit dieser Bauführung wird der letzte Straßenabschnitt auf der insgesamt 1,3 km langen Landesstraße saniert.

L 391 Ehrwalder Straße, Ortsdurchfahrt Ehrwald / Zentrum bis Bahnhofstraße

Der bauliche Erhaltungszustand bestehender Infrastruktureinrichtungen (Fahrbahn Landesstraße, Gehsteige, Wasserleitungen, etc.) sowie die Neuaufschließung (Erdgasversorgung, Breitband etc.) bedingen umfangreiche Baumaßnahmen in diesem Streckenabschnitt der L 391 Ehrwalder Straße.

B 187 Ehrwalder Straße, Ausbau Höchelrainerbrücke bis Schanzerbrücke

Durch das gegenständliche Bauvorhaben wird der ca. 300 m lange Abschnitt der B 187 Ehrwalder Straße dem Stand der Technik angepasst und damit die Verkehrssicherheit erhöht.

L 38 Ellbögener Straße, Verbreiterung Katzenloch bis Erlach

Die L38 Ellbögener Straße weist im Bereich von Katzenloch bis Erlach stark variierende Fahrbahnbreiten zwischen 3,90 m und 5,50 m auf, wobei die reduzierte Fahrflächenbreite von 3,90 bis 4,00 m dominiert. Zudem ist der Fahrbahnbelag dringend sanierungsbedürftig. Die Straße wird auf eine Fahrbahnbreite von 6,00 m mit einem talseitigen 1m breiten Bankett ausgebaut.

B 100 Drautalstraße / Bahnunterführung Thal

Mit dem Neubau der Bahnunterführung Thal im Gemeindegebiet Assling, kann auf der B 100, der Drautalstraße der letzte beschrankte Eisenbahnübergang der ÖBB Strecke Bleiburg - Innichen im Bezirk Osttirol aufgelassen und rückgebaut werden.

L 38 Ellbögener Straße, Neubau Verbindungsstraße Halslweg mit Kreisverkehrsanlage

Das gegenständliche Baulos sieht den Neubau der Verbindungsstraße Halslweg mit einer Kreisverkehrsanlage an der L 38 Ellbögener Straße km 3,195 und der L 283 Ampasser Straße km 2,794 vor.

B 178 Loferer Straße, Umweltgerechte Umgestaltung Ellmau

Umweltgerechte Umgestaltung mit kreuzungsfreien Einbindungen in der Gemeinde Ellmau Km 18,40 - 19,99.

Mobilitätskonzept Hall-Mils

Weitreichende Vorarbeiten und umfassende Planungen und Untersuchungen in den vergangenen vier Jahren sind die Grundlage für das neue Mobilitätskonzept für die Region Hall-Mils. Das Konzept berücksichtigt verschiedene Formen der Mobilität. Es entstehen neue Verkehrs- und Radwege und die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz wird verbessert, wodurch auch die umweltschonende Mobilität gestärkt wird.