Aktuelle Bauvorhaben

L 16 Pitztalstraße, Lawinenschutz Schützesrinne

Übersicht Baustellenbereich Schützesrinne
Übersicht Baustellenbereich Schützesrinne

Das gegenständliche Baulos südlich des Ortsteiles Weixmannstall von St. Leonhard umfasst im Wesentlichen den Neubau einer 162 m langen Lawinengalerie, eines 210 m langen Lawinendammes, mehrerer Mauern und einer Betriebsstation, die Verlegung der Landesstraße mit den erforderlichen Straßenbauarbeiten und gewässerökologische Maßnahmen entlang der Pitze.

B 177 Seefelder Straße, Umfahrung Scharnitz

B 177 Seefelder Straße

Die künftige Umfahrung Scharnitz wurde als Landesstraße mit je einem Fahrstreifen pro Richtung geplant. Sie beginnt südlich der Ortseinfahrt von Scharnitz bei km 19,00 der bestehenden B177. Von dort schwenkt die neue Trasse nach links in Richtung Norden über den Talboden, überquert den Gießenbach (Brücke Gießenbach) und führt am nördlichen Ende des Sportplatzes in den 959 m langen Tunnel Porta Claudia. Der Tunnel unterquert in nordöstlicher Richtung das Arntalköpfle und endet unmittelbar nördlich der Porta Claudia Straße. Nach ca. 100 m überquert die Umfahrungsstraße die Isar (Isarbrücke) und mündet unmittelbar vor der Staatsgrenze in die bestehende B177 ein.

L38 Ellbögener Straße, Verbreiterung Katzenloch bis Erlach

L 38 Ellbögener Straße

Die L38 Ellbögener Straße weist im Bereich von Katzenloch bis Erlach stark variierende Fahrbahnbreiten zwischen 3,90 m und 5,50 m auf, wobei die reduzierte Fahrflächenbreite von 3,90 bis 4,00 m dominiert. Zudem ist der Fahrbahnbelag dringend sanierungsbedürftig. Die Straße wird auf eine Fahrbahnbreite von 6,00 m mit einem talseitigen 1m breiten Bankett ausgebaut.

B 187 Ehrwalder Straße, Neubau Weißlehnbach-Durchlass

B 187 Ehrwalder Straße

Der bestehende Weißlehnbachdurchlass befindet sich bei km 9,76 an der B 187 Ehrwalder Straße und weist nur einen Durchflussquerschnitt von ca. 2 m² auf. Beinahe bei jedem stärkeren bzw. länger anhaltenden Regenereignis vermurt der viel zu gering dimensionierte Durchlass und die B 187 Ehrwalder Straße wird überflutet bzw. unterspült.

L 63 Gacher-Blick-Straße, Ausbau oberhalb Falpaus

L 63 Gacher-Blick-Straße

In der Gemeinde Kaunerberg, oberhalb der Siedlung Falpaus, wird für die Verbreiterung des Straßenquerschnittes auf eine Breite von 5,50 m bergseitig eine permanente Spritzbetonsicherung mit vorgesetzter Stahlbetonmauer bzw. talseitig eine Bewehrte Erde Konstruktion errichtet.

L 69 Reuttener Straße, Neubau Planseeachbrücke

L 69 Reuttener Straße

Das geplante Projekt liegt im Bereich der L 69 Reuttener Straße von km 2,62 - km 2,77. Die Straße quert in diesem Bereich den Archbach im Ortsgebiet von Pflach.

L 13 Sellraintalstraße, Tafelweggalerie

L 13 Sellraintalstraße

Die Baumaßnahme umfasst den Bereich vom Bestandskilometer 6,989 bis km 7,368 und weist damit eine Länge von 0,379 km auf. Bedingt durch die Unwetter im Sommer 2015 wurde die Straße in diesem Bereich durch Hangrutschungen verlegt und war mehrere Wochen unpassierbar. Bei den darauf folgenden geologischen Begutachtungen dieses Bereiches wurde festgestellt, dass eine dauerhafte Sicherung dieses Straßenabschnittes nur durch die Errichtung einer Galerie möglich sein wird.

B 100 Drautalstraße / Bahnunterführung Thal

B 100 Drautalstraße

Mit dem Neubau der Bahnunterführung Thal im Gemeindegebiet Assling, kann auf der B 100, der Drautalstraße der letzte beschrankte Eisenbahnübergang der ÖBB Strecke Bleiburg - Innichen im Bezirk Osttirol aufgelassen und rückgebaut werden.

B 179 Fernpassstraße Bichlbach Ost, Linksabbiegestreifen, Lärmschutzwand, Begleitweg und Erhöhung Lärmschutzdamm Lähn

B 179 Fernpassstraße

Die Bevölkerung des Ortsteiles Bichlhof (Gemeinde Bichlbach) soll durch eine Lärmschutzwand vor den Lärmimmissionen des Verkehrs auf der B 179 Fernpassstraße geschützt werden. Dazu wird in diesem Bereich eine neue rund 500 m lange und bis zu 4 m hohe Lärmschutzwand errichtet.

B 198 Lechtalstraße, Ausbau Abschnitt Kapellental

B 198 Lechtalstraße

Das gegenständliche Bauvorhaben befindet sich an der B 198 Lechtalstraße von km 53,28 kurz vor der Abfahrt zur Martinauer Lechbrücke über den Kapellenbach bis km 53,88 und befindet sich in der Gemeinde Elmen.

B 171 Tiroler Straße, Linksabbiegespur Anbindung Aue

B 171 Tiroler Straße

Im Gemeindegebiet von Zirl werden auf der B 171 Tiroler Straße von km 90,7 bis km 91,2 die Erschließung von zwei Höfen im Ortsteil Aue und der Neubau einer Hangbrücke hergestellt. Neben der Hangbrücke sind ein Linksabbiegestreifen, eine Winkelstützmauer und Stützkonstruktionen aus bewehrter Erde herzustellen sowie Entwässerungs- und Straßenbauarbeiten auszuführen. Der südseitige Gehsteig wird erneuert und bis zur Anbindung der Erschließungsstraße Aue neu errichtet. Die Arbeiten werden unter einspuriger Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt.

B 180 Reschenstraße, Niklasgalerie

Niklasgalerie

Neubau der Niklasgalerie, Verbreiterung und Tragwerksneubau der Stillerbachbrücke sowie den Ausbau des Naturtunnels.

B 187 Ehrwalder Straße, Lussbachbrücke - Neubau des Tragwerkes

B 187 Ehrwalder Straße

Das geplante Projekt liegt im Bereich der B 187 Ehrwalder Straße bei km 1,13. Die Straße quert in diesem Bereich den Lussbach im Ortsgebiet von Lermoos. Auf Grund der fortlaufenden Brückeninspektionen zeigte sich, dass das bestehende Brückentragwerk hinsichtlich des Erhaltungszustandes nicht mehr den notwendigen Anforderungen entspricht, so dass sich die Landesstraßenverwaltung für den Neubau des Brückentragwerkes entschieden hat.

L 233 Oberperfer Straße, Lückenschluss Sellrain

L 233 Lückenschluss Sellrain Übersicht

Die Oberperferer Straße ist in diesem Teilstück von berg- und talseitigen Stützmauern geprägt, welche sich gleich wie die Fahrbahn in einem nicht guten Zustand befinden. Die Fahrbahnbreiten bewegen sich in diesem Teilstück zwischen 3,3 Meter an der schmalsten und 6,40 Meter an der breitesten Stelle. Am Baulosende befindet sich die Runacherbrücke, welche durch das Hochwasser 2015 sehr stark beschädigt wurde.

L 38 Ellbögener Straße, Neubau Verbindungsstraße Halslweg mit Kreisverkehrsanlage

Baustellenfoto

Das gegenständliche Baulos sieht den Neubau der Verbindungsstraße Halslweg mit einer Kreisverkehrsanlage an der L 38 Ellbögener Straße km 3,195 und der L 283 Ampasser Straße km 2,794 vor.

B 178 Loferer Straße, Umweltgerechte Umgestaltung Ellmau

UU Ellmau, Fotomontage

Umweltgerechte Umgestaltung mit kreuzungsfreien Einbindungen in der Gemeinde Ellmau Km 18,40 - 19,99.

Mobilitätskonzept Hall-Mils

Mobilitätskonzept Hall-Mils

Weitreichende Vorarbeiten und umfassende Planungen und Untersuchungen in den vergangenen vier Jahren sind die Grundlage für das neue Mobilitätskonzept für die Region Hall-Mils. Das Konzept berücksichtigt verschiedene Formen der Mobilität. Es entstehen neue Verkehrs- und Radwege und die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz wird verbessert, wodurch auch die umweltschonende Mobilität gestärkt wird.