Aktuelle Bauvorhaben

B 179 Fernpassstraße Lärmschutzwand Lermoos Lückenschluss

Durch die Errichtung einer ca. 56 Meter langen, auf einen Erddamm aufgesetzte Schallschutzwand wird eine schalltechnische Lücke zwischen dem nördlichen Portal des Lermooser Tunnel und der bereits vorhandenen baulichen Lärmschutzeinrichtung an der B 179 Fernpassstraße geschlossen und der Siedlungsbereich im Gemeindegebiet von Lermoos entsprechend vor Schallimmissionsbelastung geschützt.

B 171 Tiroler Straße, Neubau Kreisverkehr Kundl, Km 22,98

Die Kreuzung der B 171 Tiroler Straße mit der L48 Breitenbacher Straße (im Norden) sowie dem Turbinenweg (im Süden) bei km 22,98 soll zu einem Kreisverkehr umgebaut werden.

B 198 Lechtalstraße km 31,58 – km 32,09, Ortsdurchfahrt Holzgau Spielstube

Die Ortsdurchfahrt Holzgau im Weiler Spielstube wird auf einer Länge von ca. 510 Metern ab der Querung des Schönetal-Baches bis zum Ortszentrum (Richtungsangabe: Steeg – Reutte) saniert. Neben der gesamten Erneuerung des Asphaltaufbaues der Fahrbahn erfolgt abschnittsweise auch eine Sanierung der ungebundenen Tragschichten. Ebenso werden Straßenentwässerungseinrichtungen sowie Einrichtungen des Linienverkehrs nach Erfordernis saniert. Randsteinlagen und Gehsteige werden komplett erneuert.

B 199 Tannheimer Straße, km 12,71 / Kreisverkehr Grän L 261 Gräner Straße, km 0,00 – km 0,10 / Neubau Berger Achbrücke

Seit Herbst 2019 laufen die Arbeiten am abschließenden dritten Bauabschnitt. Dieser beinhaltet den Abtrag und die Neuerrichtung der Berger Achbrücke an der L 261 Gräner Straße, die Fertigstellung der Kreisverkehrsanlage am Knoten B 199 Tannheimer Straße / L 261 Gräner Straße.

Mobilitätskonzept Hall-Mils

Weitreichende Vorarbeiten und umfassende Planungen und Untersuchungen in den vergangenen vier Jahren sind die Grundlage für das neue Mobilitätskonzept für die Region Hall-Mils. Das Konzept berücksichtigt verschiedene Formen der Mobilität. Es entstehen neue Verkehrs- und Radwege und die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz wird verbessert, wodurch auch die umweltschonende Mobilität gestärkt wird.