Interreg Projekt AlpGov

Land Tirol als AlpGov Projektpartner

"AlpGov Logo"

Das Land Tirol – Sachgebiet Verkehrsplanung ist in seiner Funktion als Koordinator der EUSALP Aktionsgruppe 4 Mobilität als Projektpartner an der Umsetzung des Interreg Projekts AlpGov beteiligt. Unter der Projektleitung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz arbeiten die neun EUSALP Aktionsgruppenleiter im Rahmen des Projekts AlpGov an der Gestaltung der EUSALP Governance-Struktur.

Das Projekt AlpGov unterstützt die EUSALP Aktionsgruppen dabei ihre Position zu festigen und ihre Arbeit nach außen zu tragen. Dies erfolgt durch die Unterstützung in der Organisation und im Aufbau der Aktionsgruppen sowie im Ausbau der horizontalen Zusammenarbeit. Die Weiterentwicklung von konkreten Governance-Ansätzen trägt zur Stärkung der Rolle der Aktionsgruppen als wichtige Akteure im Alpenraum bei. Des Weiteren fördert das Projekt die Entwicklung konkreter Umsetzungsinitiativen durch die Bereitstellung von Ressourcen und die Klärung politischer oder finanzieller Rahmenbedingungen.

Im Rahmen des Projekts AlpGov wird eine EUSALP-weite Kommunikationsstrategie erarbeitet. Die Erstellung einer öffentlich zugänglichen Wissensplattform, die das Sammeln und Verbreiten von Inhalten und Informationen zu den Arbeitsbereichen der Aktionsgruppen ermöglicht, sowie die Gestaltung der EUSALP Website tragen zur erfolgreichen Kommunikation und Interaktion mit der Bevölkerung des Alpenraumes bei.

Projektinformationen

Programm: Interreg Alpenraumprogramm (Alpine Space Program ASP)

Lead Partner: Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Projektpartner: alle neun EUSALP Aktionsgruppen

Projektdauer: 36 Monate, von Juli 2016 bis Juni 2019

Finanzieller EU Beitrag EFRE: 3.252.950 Euro

Gesamtbudget: 3.982.500 Euro

Gesamtbudget Land Tirol - AdTL: 350.000 Euro

Externer Link AlpGov Website