Verkehrswoche - Settimana dei trasporti - Transport-week 2014

23. - 27.06.2014 Innsbruck/Tirol

Hochrangige VerkehrsexpertInnen aus ganz Europa diskutierten über Verkehrsstrategien für den Alpenraum. Die Verkehrswoche 2014 vernetzte die Schlüsselakteure am Brenner Korridor und stellte eine Verknüpfung zwischen dem Alpenbogen, dem Brenner Korridor und dem TEN-V Korridor her.

Programmfolder

NEW: Filmzusammenschnitt/Film montage/Montage film

Tagungsband/Conference proceedings/Atti del convegno


Im Rahmen von iMONITRAF! wurden am 24. Juni lenkende Verkehrsstrategien diskutiert. Astrid Epiney von der Universität Fribourg beleuchtete die rechtliche Machbarkeit der Alpentransitbörse.

iMONITRAF! Transport Forum Präsentationen

 

Interview Astrid Epiney

Interview Ingrid Felipe

Interview Mauro Gilmozzi

Interview Rainer Kistler

Interview Florian Mussner

Interview Herald Ruijters

 

 

Am 25. Juni wurde in der Tagung „Schiene stärken“ der Aktionsgemeinschaft Brennerbahn der Frage nachgegangen, wie der Güterverkehr per Eisenbahn gestärkt und Transporte von der Straße auf die Schiene verlagert werden können.

AGB-Tagung „Schiene stärken“ Präsentationen

Pat Cox, der EU-Koordinator für den Skandinavien-Mittelmeer Korridor, leitete am 26. Juni den Swiftly Green Workshop ein. An diesem Tag wurden Vorschläge zu einem umweltfreundlichen Transport entlang des Skandinavien-Mittelmeer Korridors erarbeitet.

Swiftly Green Workshop Präsentationen


Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage Foto- und Filmmaterial für Ihre Berichterstattung zur Verfügung.

Fragen richten Sie bitte an verkehrsplanung@tirol.gv.at.