Gruppe Wirtschaft, Gemeinde und Finanzen

Gruppenvorständig:
Dr. Ida Hintermüller

Bau- und Raumordnungsrecht

Rechtliche Angelegenheiten der örtlichen und der überörtlichen Raumordnung, des Baurechtes, des Heizungsanlagengesetzes, des Aufzugsgesetzes, des Fernwärmewesens und der Fernwärmeförderung, der Baulandumlegung, des Stadt- und Ortsbildschutzes und des Denkmalschutzes; Kanzleigeschäfte des Tiroler Bodenfonds

Finanzen

Angelegenheiten des Steuerwesens; Abgaben und Gebühren; Wahlkostenersätze; Aufsicht über Unternehmen und Anstalten des Landes, soweit sie nicht in den Aufgabenbereich einer anderen Abteilung fallen; Finanzverwaltung, Landesvoranschlag, Landesrechnungsabschluss, Landesfinanzplanung; Leistungs- und Lieferverträge mit besonderen budgetären Auswirkungen; Angelegenheiten des Finanzausgleiches und des Konsultationsmechanismus; Beteiligungen und Mitgliedschaften des Landes Tirol; Geschäftsstelle des Tiroler Tourismusförderungsfonds; Aufsicht über den Tiroler Krankenanstaltenfinanzierungsfonds; Kanzleigeschäfte der Berufungskommission nach dem Tiroler Tourismusgesetz 1991; Kanzleigeschäfte des Tiroler Landes-Koordinationskomitees.

Gemeindeangelegenheiten

Gemeindeangelegenheiten, insbesondere organisatorische und finanzielle Angelegenheiten, Dienst- und Personalvertretungsrecht der Bediensteten der Gemeinden und Gemeindeverbände einschließlich Pensionsfonds für Sprengelärzte; Datenschutz hinsichtlich der Gemeinden und Gemeindeverbände; Wirtschaftsaufsicht über die Gemeinden und Gemeindeverbände einschließlich der Bezirkskrankenhäuser; Veranstaltungs-, Tanzunterrichts-und Glücksspielwesen; Angelegenheiten der Landespolizei (Sicherheits- und Sittlichkeitspolizei); rechtliche Angelegenheiten des Jugendschutzes; Krankenhaus-Investitionsförderungsfonds; Meldegesetz.

Raumordnung-Statistik

Fachliche Angelegenheiten der örtlichen und der überörtlichenRaumordnung, Kanzleigeschäfte der Raumordnungsorgane;Grundsatzfragen der Regionalpolitik, Erstellung und Koordination der Durchführung regionalwirtschaftlicher Programme, Verwaltung von EU-Regionalförderungsprogrammen, Koordinationsstelle für Einrichtungen des Regionalmanagements; Tiroler Raumordnungs-Informationssystem tiris; Landesstatistik

Tiroler Bodenfonds

Leistungen sind der Erwerb von Grundstücken und deren entgeltliche Weitergabe, die Veräußerung von Grundstücken für Zwecke des geförderten Wohnbaus, insbesondere für Bauvorhaben in Boden sparender verdichteter Bauweise, zum Zweck von Ansiedlung oder Standortverlegung von Gewerbe- und Industriebetrieben, zum Zweck der Arrondierung von land- und forstwirtschaftlich nutzbaren Flächen und zu den im § 44 Abs. 1 lit. a TROG 2006 genannten Zwecken, an Gemeinden zum Zweck der Errichtung von Gebäuden und sonstigen Anlagen nach § 52 Abs. 1 lit. a TROG 2006, die Verwendung von Grundstücken zu Tauschzwecken.

Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds

Vom Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds werden Darlehen für die Ansiedlung und Entwicklung von Kleinstunternehmen gewährt. Dabei werden Vorhaben wie Betriebsgründungen und Betriebsübernahmen, insbesondere durch Jungunternehmer; Betriebserweiterungen, Betriebsverlegungen und Betriebsentwicklungen; Maßnahmen zur Energieeinsparung (insbesondere thermische Gebäudesanierung) und Umweltschutzmaßnahmen unterstützt.

Tourismus

Angelegenheiten des Tiroler Tourismusgesetzes; rechtliche Angelegenheiten des Schischul- und Schibegleiterwesens und des Bergsportführerwesens, des Sports, der Privatzimmervermietung, des Campingwesens und der Tourismusstatistik; Aufenthaltsabgabe; Geschäftsstelle der Pisten- und Loipenschiedskommission; Aufsicht über den Tiroler Tourismusförderungsfonds.

Wirtschaft

Koordination von Wirtschaftsfragen; Wirtschaftsangelegenheiten, soweit sie nicht in den Aufgabenbereich einer anderen Organisationseinheit fallen; Umsetzung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsleitbildes; Geschäftsführung für den Kooperationsbeirat; Angelegenheiten der Tiroler Zukunftsstiftung und der Tiroler Arbeitsmarkt GmbH.

Arbeitsmarktförderung

Arbeitnehmer und Arbeitsmarktförderung.

Gewerberecht

Rechtliche Angelegenheiten des Gewerbes und der Industrie (Berufs- und Betriebsanlagenrecht), der Bäderhygiene, des Bergwesens, der Berufsausbildung, des (Dampf-)Kesselwesens, des Eich-, Vermessungs- und Punzierungswesens, des Emissionshandels,des Gelegenheitsverkehrs und der Güterbeförderung, des Industrieunfallwesens, der IPPC-Anlagen, des Konsumentenschutzes (insbesondere Produktsicherheits-, Preis- und Qualitätsklassenrecht), der Öffnungszeiten, der Sportwetten, der Umweltinspektion, des Umweltmanagements für Betriebsanlagen, der Ziviltechniker und der Wirtschaftstreuhänder.

Wirtschaftsförderung

Wirtschafts-förderungsprogramm; Raumordnungs-Schwerpunktprogramm; Geschäftsstelle des Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds und der Tiroler Bürgschaftsgemeinschaft.

Wohnbauförderung

Angelegenheiten der Förderung des Wohnbaus und der Wohnhaussanierung; Mietzins- und Annuitätenbeihilfen.