Landtagswahl 2018

Tiroler Landtagswahl am 25. Februar 2018, Wählerinformation

Die Landesregierung hat nach dem Beschluss des Landtages über dessen Auflösung vor dem Ablauf der fünfjährigen Gesetzgebungsperiode in ihrer Sitzung am 21. November 2017 beschlossen, die Wahl zum Tiroler Landtag auf

Sonntag, den 25. Februar 2018,

auszuschreiben. Die Kundmachung der Wahlausschreibung erfolgt am 27. November 2017 im Landesgesetzblatt. Dieser Tag gilt als Tag der Wahlausschreibung. Als Stichtag wurde der 28. November 2017 bestimmt.

Weitergehende Informationen

  •  Informationen für Wahlberechtigte mit Hauptwohnsitz im Ausland, die sog. „Auslandstiroler“ einschließlich eines Formulars zur Aufnahme in die sog. „ Auslandstirolerevidenz
  •  Informationen über die Beantragung und Verwendung von Wahlkarten sowie der Ausübung des Wahlrechts vor Sonderwahlbehörden
  •  Informationen für wahlwerbende Gruppen zur Einbringung von Wahlvorschlägen

  • Die Kreiswahlleiter nehmen Kreiswahlvorschläge während der bekannt gemachten Amtsstunden der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft bzw. des Stadtmagistrates Innsbruck entgegen, jedenfalls Montag bis Donnerstag in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr sowie 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr bzw. am Freitag zwischen 8.00 und 12.00 Uhr, sowie am Donnerstag, 4. Jänner 2018, dem letzten Tag der Einbringungsfrist, bis 17.00 Uhr.
  • Die Einbringung der Landeswahlvorschläge beim Landeswahlleiter ist erst möglich, wenn die Kreiswahlvorschläge durch die Kreiswahlbehörden kundgemacht worden sind, sohin erst ab dem 12. Jänner 2018. Die Landeswahlvorschläge müssen spätestens am 18. Jänner 2018 bis 17.00 Uhr beim Landeswahlleiter eingereicht werden. Der Landeswahlvorschlag bedarf der Unterzeichnung der Mehrheit der Zustellungsbevollmächtigten der betreffenden Wählergruppe, welche sich nach der Anzahl der von den Zustellungsbevollmächtigten repräsentierten Wahlkreise bestimmt. Zudem ist ein Zustellungsbevollmächtigter ausdrücklich als Zustellungsbevollmächtigter des Landeswahlvorschlages zu benennen.
    Die Abt. Verfassungsdienst nimmt Landeswahlvorschläge am 12. Jänner 2018 zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr, am 15., 16. und 17. Jänner 2018 in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr sowie 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr, sowie am Donnerstag, 18. Jänner 2018, dem letzten Tag der Einbringungsfrist, zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr sowie 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr entgegen. Um eine rasche Bearbeitung zu gewährleisten, wird nach Möglichkeit um vorherige Terminvereinbarung gebeten.