Zweisprachige und monolinguale Ausbildung am Schulstandort Kufstein

Anmeldungen für Herbst 2021 ab sofort möglich

Einsprachig einschulen – zweisprachig ausschulen: das ist ab Herbst 2021 am Schulstandort Kufstein möglich. Vom Kindergarten über die Volksschule bis hin zur Matura können Kinder und Jugendliche nicht nur ein zweisprachiges Bildungsangebot wahrnehmen. Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 wird es auch die Möglichkeit einer monolingualen Ausbildung, also ein durchgehend englischsprachiges Unterrichtsangebot, geben. Alle Standorte stehen sowohl österreichischen SchülerInnen als auch Kindern internationaler Familien zur Verfügung. Eine Anmeldung für das Schuljahr 2021/22 ist ab sofort möglich. „Der Ausbau des internationalen Bildungs- und Schulangebotes am Schulstandort Kufstein ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Tirol. Denn durch das zweisprachige Bildungsangebot können insbesondere bei international tätigen Unternehmen Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden. Jedes Kind profitiert von einer zweiten Sprache und Englisch ist nach wie vor eine Weltsprache, mit der man sich in den meisten Teilen der Welt verständigen kann“, zeigt sich LH Günther Platter überzeugt. „Es freut mich sehr, dass wir mit diesem Bildungsangebot auch den Tiroler Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einer sowohl rein englischsprachen als auch einer zweisprachigen Ausbildung bieten können.“

Umfassendes Angebot

  • Kindergarten: Im Kufsteiner Stadtteil Sparchen wird es einen zweisprachigen Kindergarten mit den Sprachen Deutsch und Englisch geben.
  • Volksschule: Die Volksschule Kufstein-Sparchen startet ein internationales Ausbildungsangebot von der ersten bis zur vierten Schulstufe, das ebenso zweisprachig (Deutsch/Englisch) ausgerichtet ist.
  • Unter- und Oberstufe: Die International School Kufstein (ISK) bietet neben dem Middle Years Programme (6. bis 10. Schulstufe) und dem Diploma Programme (11. und 12. Schulstufe) der International Bacclaureate Organisation auch ein pädagogisches Programm in Anlehnung an das Österreichische Curriculum (Sekundarstufe 5. bis 12. Schulstufe) an. Die Sekundarstufe kann mit dem International Bacclaureate Diplom (IB-Diplom), das weltweit anerkannt ist, und mit der Österreichischen Reifeprüfung (Matura) abgeschlossen werden. Allerdings ist es für internationale SchülerInnen auch möglich, nur mit dem IB-Diplom abzuschließen und damit die Hochschulreife zu erlangen. Außerdem wird es die Möglichkeit geben, ein Sozial- und Leistungsstipendium zu beantragen.

„Das bilinguale Bildungsangebot in Kufstein begleitet Kinder vom Kindergarten über die Volksschule bis hin zur Matura und ist somit ein wichtiger Grundstein für die Erlernung einer Sprache. Denn je früher Kinder mit einer zweiten oder weiteren Sprache in Kontakt kommen, desto besser. Neben qualifizierten deutschsprachigen Pädagoginnen und Pädagogen werden hierzu auch Lehrerinnen und Lehrer mit englischer Muttersprache an allen Standorten eingesetzt“, betont LRinBeate Palfrader.

Der Grundsatzbeschluss zur Errichtung eines durchgängigen internationalen Bildungsangebotes am Standort Kufstein wurde im Juni 2020 gefasst. Im Dezember 2020 folgte dann die Unterzeichnung des „Letter of Intent“, dem Grundsatzbeschluss zur Errichtung eines durchgängigen internationalen Bildungsangebotes am Standort Kufstein, sodass das Bildungsangebot mit Herbst 2021 starten kann.

Informationen zur Anmeldung

Die Anmeldungen für das Schuljahr 2021/22 sind an den folgenden drei Standorten möglich:

Bilingualer Kindergarten Kufstein Sparchen 1
Toblacher Str. 2, 6330 Kufstein, Tel. 05372 602183
E-Mail: ksparchen@stadt.kufstein.at

Volksschule Kufstein Sparchen
Sterzinger Straße 5, 6330 Kufstein, Tel. 05372 602143
E-Mail: direktion@vs-kufsteinsparchen.tsn.at

International School Kufstein
Andreas Hofer-Straße 7, 6330 Kufstein, Tel. 05372 21990
E-Mail: office@isk-tirol.at